Donnerstag, 22. Februar 2018
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

Mediengruppe Ostbayern

Region Schwandorf

VIELE TIPPS FÜR HAUS UND GARTEN:

BAUEN UND WOHNEN IN OSTBAYERN
Gewinnspiel "Isartaler Hexen"

Am kommenden Samstag rocken die Isartaler Hexen zum letzten Mal. Ihr Abschied wird ein Benefizkonzert zugunsten des Schwandorfer Krankenhauses (mehr Informationen hier). 

Zusammen mit dem Krankenhaus haben wir unter unseren Userinnen uns Usern 3 x 2 Eintrittskarten verlost. Die glücklichen Gewinner (sie erhalten die Tickets per Post) sind:

Thomas Effhauser, Maxhütte-Haidhof

Paula Lautenschlager, Wald

Hans und Sigrid Igl, Fischbach

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmern herzlichen Dank!

Ihr Team vom Ostbayern-Kurier

Die Schulsieger aus dem mittleren, östlichen und nördlichen Landkreis traten zum Kreisentscheid an. Ihn gewann Lisa Schneeberger von der Konrad-Max-Kunz-Realschule Schwandorf (Dritte von rechts).
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Lisa Schneeberger heißt die Siegerin des Kreisentscheids im Lesewettbewerb, der am Dienstag in der Schwandorfer Stadtbibliothek stattfand. Die Schülerin der Konrad-Max-Kunz-Realschule Schwandorf hinterließ unter den zehn angetretenen Schulsiegern den besten Eindruck.

Die Teilnehmer des Gartenpflegerkurses lernen auch den richtigen Umgang mit einem starken Austrieb der sogenannten Wasserschosser. © Landratsamt Schwandorf
0
0
0
s2sdefault

Gartenpflegerkurs startet am 12. März - Kurse sind einmalig in der Oberpfalz – noch Plätze frei: Auch in diesem Jahr bietet das Kreisgartenamt einen umfassenden und kostenlosen Gartenpflegerkurs an. Die Teilnehmer erwerben an neun Kurstagen fundierte Kenntnisse zum Obstgehölzschnitt und naturgemäßer Gartenbewirtschaftung. Der Kurs, der von Kreisfachberater Wolfgang Grosser geleitet wird, ist einmalig in der Oberpfalz und findet im Landkreis bereits zum 64. Mal statt.

Bild:(c) Dieter Schütz, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Dieter Schütz, pixelio.de  -  Drei von vier Erwachsenen (74 Prozent) in Bayern kennen die Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117. Das sind zwölf Prozentpunkte mehr als im Bundesschnitt und ist der höchste Wert in Deutschland, wie die aktuelle repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt. Dennoch ist bei akuten Schmerzen oder Verletzungen, die außerhalb der Praxisöffnungszeiten auftreten, die Notaufnahme der Krankenhäuser für die Bayern die erste Wahl.

Kreis Cham  | Mittwoch, 21.02.2018 - 09:46 Von

Verspäteter Faschingsscherz?

Bild:(c) Uwe Schlick, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Uwe Schlick, pixelio.de  -  Kreis Cham. Offensichtlich in der Nacht von Montag, 19.02.2018 auf Dienstag, 20.02.2018 tauschten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter reihum die Ortsschilder von Perwolfing, Walting, Niederrunding und Lederdorn im Landkreis Cham aus. Die wahrscheinlich im Scherz oder als Ergebnis einer Wette erkorene Idee hat womöglich ein juristisches Nachspiel: die zuständige Staatsanwaltschaft Regensburg bat um Vorlage einer Anzeige zur Prüfung eines strafrechtlich relevanten Verhaltens.

Anzeigen

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf/Amberg/Cham. Ein erfolgreicher Berufsabschluss stellt eine wichtige Grundlage im Leben eines Menschen dar. Unabhängig von Schwankungen auf dem Arbeitsmarkt ist und bleibt eine abgeschlossene Berufsausbildung die beste Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben, so die Arbeitsagentur zur Woche der Ausbildung Vom 26. Februar bis 2. März.

Schwandorf  | Mittwoch, 21.02.2018 - 09:33 Von

Unachtsam: Unfall mit drei Verletzten

Bild:(c) Stihl24, Pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Stihl24, Pixelio.de  -  Schwandorf. Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkws auf der Kreissträße SAD 22 zwischen Fronberg und der Autobahn-Ausfahrt Schwandorf Nord kam es am Dienstag, 20.02.2018, gegen 06.45 Uhr.

Gabriele Kiesl präsentiert die unheimlichen Geschichten. © Michael Cizek
0
0
0
s2sdefault

Am 22.März wird es in der Spitalkirche mystisch. Unter dem Titel „Unheimliche Oberpfalz“ präsentiert das Autorenduo Gabriele Kiesl und Hubertus Hinse eine Lesung der besonderen Art.

Probelauf für den Antrieb mit Flüssig-Erdgas: Der Lkw brachte zwei Wochen lang Motoren vom BMW Group Werk Steyr ins Werk Regensburg. © BMW Group Regensburg
0
0
0
s2sdefault

Täglich von Steyr nach Regensburg und zurück: Hohe Reichweite, weniger Schadstoffe, leiser Betrieb: Das sind die Vorteile von Lastwagen, die mit dem Flüssig-Erdgas LNG (Liquefied Natural Gas) betrieben werden. Die Logistik des BMW Group Werk Regensburg hat nun einen Pilotversuch absolviert, bei dem ein Lkw mit dem alternativen Antrieb zwei Wochen lang Teil der realen Lieferkette war.

Die Stadtwerke haben in den vergangenen Jahren erhebliche Summen in das Parkhaus investiert. Das Foto zeigt Arbeiten zur Instandsetzung der Fahrbahnen. © Stadtwerke Burglengenfeld
0
0
0
s2sdefault

Seit 16 Jahren kostet jede angefangene Stunde Parken im Parkhaus 50 Cent. Das ändert sich zum 1. März 2018: Der Preis steigt auf einen Euro je angefangene Stunde. „Unverändert gilt: Die erste Stunde ist kostenlos“, teilt Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth mit. „Maßvoll angehoben“ werden auch die Preise für Stunden- und Dauertickets.

Burglengenfeld  | Mittwoch, 21.02.2018 - 08:12 Von

Nix war‘s mit Fußball

0
0
0
s2sdefault

Burglengenfeld. Ein-24 jähriger Burglengenfelder bestellte am 06.02.2018 über eine Internetplattform eine „Playstation 4“, zusammen mit einem dazugehörigen Spiel „Fifa 18“ im Wert eines dreistelligen Eurobetrages. Erhalten hat er die Ware aber nicht.

© JU-Kreisverband Schwandorf
0
0
0
s2sdefault

In überquellenden Mülleimern, an Straßenrändern, oder in Büschen – man findet sie überall. In Deutschland werden laut Deutscher Umwelthilfe jede Minute über 5.000 Einwegbecher verkauft und weggeworfen. Der JU-Kreisverband Schwandorf möchte das mit einer Initiative vermeiden.

Verbandsdirektor Thomas Knoll (Dritter von links) gratulierte zusammen mit den zuständigen Vorgesetzten und dem Personalrat den Arbeitsjubilaren des ZMS Nicole Most, Karl Kiener und Konrad Rieger (vordere Reihe von rechts nach links).
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) drei Beschäftigte für langjährige Betriebszugehörigkeiten im öffentlichen Dienst geehrt.

Beim Täuflings-Treffen rührt sich etwas im Gotteshaus, wie hier in der Pfarrkirche St. Barbara im Herzen von Bodenwöhr. © by Ingrid Schieder (alle Bilder)
0
0
0
s2sdefault

Eine neue Tradition ist geboren. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr erlebte das Täuflings-Treffen am Sonntagnachmittag nun seine Neuauflage. Pfarrer Johann Trescher freute sich über das Wiedersehen der neuen Erdenbürger.

Das neue Führungsteam SM Ludwig Dirscherl, Nicole Schmidt und Engelbert Lautenschlager (sitzend v.l.). Bürgermeister Walter Schauer gratulierte Magdalena Schmidt, Inka Karger; Melanie Blaschke, Lukas Böckl, Stefan Legl, Rosi Blaschke, Nicol Zisler, Manfred Muck und Maximilian Schmidt. (stehend v.l). © Ludwig Dirscherl
0
0
0
s2sdefault
Eine beachtliche Bilanz auf sportlicher und gesellschaftlicher Ebene wurde den anwesenden Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung des Vorderlader- und Pistolenclub geboten. Gauschützenmeister Manfred Muck und Bürgermeister Walter Schauer lobten den Verein, der wie jedes Jahr mit sportlichen Erfolgen auf Landes- und Gauebene aufwarten kann. Im Rahmen der 800 Jahrfeier Thansteins wird das 40-jährige Bestehen des Vorderlader- und Pistolenclub am 22. Juli 2018 mit einem Tagesfest gefeiert. Schützenmeister (SM) Ludwig Dirscherl führt weiterhin den Schützenverein, Nicole Schmidt ist teseine Stellvertreterin.
Vorsitzender Landrat Thomas Ebeling (links) und Fachberater Wolfgang Grosser (rechts) stellten das Jahresprogramm des Kreisverbandes für Gartenbau- und Landespflege vor.
0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. „Streuobstvielfalt – beiß rein“ ist das Motto eines landesweiten Kinder- und Jugendwettbewerbs, an dem sich auch der Kreisverband für Gartenbau- und Landespflege beteiligt. Ziel sei es, den Kindern den Wert von Streuobstwiesen erlebbar zu machen, sagte Kreisfachberater Wolfgang Grosser bei der Vorstellung des Jahresprogramms am Montag in der Gaststätte des Tierzuchtzentrums.

Rieden  | Dienstag, 20.02.2018 - 08:45 Von

KAB Rieden spendet 4 x 1000 Euro

Die Mitglieder des örtlichen KAB-Führungsteams Rosi Hofmann (rechts), Marianne Reindl, Birgit Bauer, Peter Pilz und Andrea Höfler übergaben an Samuel Fritz (Helfer vor Ort), Hildegard Legat (Offene Behindertenarbeit), Bernhard Saurenbach (Amberger Tafel) und Pfarrer Pater Hermann Sturm (Salesianer-Hilfe für Straßenkinder in Vietnam) Spenden über je 1000 Euro. Pfarrer Gottfried Schubach (von links) lobte die KAB-Spendenbereitschaft.
0
0
0
s2sdefault

Rieden. Spenden für einen guten Zweck zu überreichen sei eine schöne Aufgabe, freute sich der Sprecher des Führungsteams der örtlichen Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), Peter Pilz. „Wir waren im vergangenen Jahr recht fleißig, haben bei der Maiandacht in Spieshof, durch Palm- und Kräuterbuschenverkauf, beim Marktfest und beim Adventsmarkt Geld eingenommen“, führte er aus, „können nun insgesamt 4000 Euro verteilen.“

Betten für die Ukraine: Dr. Josef Ziegler (2. v.re.) und Helfer von „Aktion Tschernobyl Pfreimd e.V.“ mit Thomas Greising (re. Asklepios Haustechnik) und Geschäftsführer Felix Rauschek (3. v. li.).
0
0
0
s2sdefault

Burglengenfeld. Im Zuge der fortlaufenden Erneuerung von Gerätschaften und Mobiliar hat die Asklepios Klinik im Städtedreieck insgesamt 35 neue Krankenhausbetten angeschafft. Weil die ausgemusterten Betten zwar technisch etwas veraltet, aber ansonsten noch einwandfrei und sehr gut in Schuss sind, wurden die Betten gespendet – und zwar an „Aktion Tschernobyl Pfreimd e.V.“. Der Verein organisiert seit rund einem Vierteljahrhundert Konvois mit Hilfsgütern in die Ukraine, wo sie von den Krankenhäusern und Hilfsorganisationen sehnlichst erwartet werden.

Frank Bertsch und seine Lebensgefährtin, Christa-Maria Iltschev, übergeben die Plakate an Bibliotheksleiter, Dr. Bernhard Lübbers. Foto: Staatliche Bibliothek Regensburg, Thomas Holz
0
0
0
s2sdefault

Regensburg. Protestplakate von 1968 bereichern den Bestand der Staatlichen Bibliothek Regensburg.

Bernhardswald  | Dienstag, 20.02.2018 - 08:32 Von

Glätte: Aus Kurve getragen

Symbolbild: Stihl024, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Stihl024, pixelio.de / Bernhardswald. Am Montag, 19.02.2018, gegen 23.50 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2650 zwischen Roßbach und Wolferszwing, Höhe Grubberg, ein Verkehrsunfall mit einer mittelschwer verletzten Person.

Region  | Dienstag, 20.02.2018 - 08:27 Von

Warnstreik bei E.ON Bayern

0
0
0
s2sdefault

Ganztägiger Warnstreik bei E.ON in Bayern am 23. Februar: „Leider haben uns die Arbeitgeber in der letzten Verhandlungsrunde nur 2,1 % (für alle Tarifbeschäftigten sowie die Auszubildenden im 3. und 4. Ausbildungsjahr) für eine Laufzeit von 18 Monaten geboten und für die Auszubildenden im 1. und 2. Ausbildungsjahr 40,00 € mehr. Das ist weit weg von einem tragfähigen Kompromiss. Deshalb erhöhen wir bundesweit mit Warnstreiks unseren Druck, auf die Arbeitgeber“ erläutert Alexander Gröbner (Bezirksgeschäftsführer ver.di Oberpfalz).

Bürgermeister Thomas Falter (rechts) gratulierte Christa und Hans Hehberger zur diamantenen Hochzeit.
0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf. Als Christa (82) und Hans Hehberger (81) im Februar 1958 in der Schwandorfer Jakobskirche heiraten wollten, wies sie der damalige katholische Pfarrer ab. „Such dir ein katholisches Mädchen, dann kannst du wieder kommen“, sagte damalige der Geistliche dem 22-jährigen jungen Mann.

Landessportleiter Ludwig Mayer (links) mit den erfolgreichen Teilnehmern der Deutschen Meisterschaft. Günter Baumkirchner, Martina Eckhardt, Simon Bartsch, Julian Kemptner, Michael Herrmann, Kerstin Schmidt, Michael Ring, Simon Weiß, Ryan Mc Bride (v. rechts). © Ludwig Dirscherl
0
0
0
s2sdefault

OSB Präsident Franz Brunner und Landessportleiter Ludwig Mayer ehrten die Deutschen Meister im Schießsport bei einem Empfang im Schießsportleistungszentrum in Pfreimd.

© Ralph Larmann (alle Bilder)
0
0
0
s2sdefault

Die Ehrlich-Brothers verzaubern am 16.3. 2018 erneut ihr Publikum in der Regensburger Donauarena.

Amtsübergabe von Karl Pröpstl an Tanja Schweiger © Martin Jäger (alle Bilder)
0
0
0
s2sdefault

Landrätin Tanja Schweiger wurde bei der Jahreshauptversammlung des OGV-Kreisverbandes in Hainsacker zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie löst Karl Pröpstl ab, der dieses Amt seit 1995 innehatte. Der ebenfalls neu gewählten erweiterten Vorstandschaft gehören sechs Stellvertreterinnen und Stellvertreter an.

© Peter Hofmann
0
0
0
s2sdefault

Führungen im Felsenkeller-Labyrinth finden in der 8. Woche am Mittwoch, 21.02. um 18 Uhr sowie Freitag, 23.02. um 16 Uhr statt. Sie dauern etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene € 5, ermäßigt € 3 und für Familien € 12.

Kreis Schwandorf  | Montag, 19.02.2018 - 21:08 Von

Höllohe erhält Heimatpreis

Ansichten aus der Höllohe © Landratsamt Schwandorf (alle Bilder)
0
0
0
s2sdefault

Finanzministerium würdigt Verdienste um Heimat und Brauchtum. Eine erfreuliche Mitteilung landete am Freitag auf dem Schreibtisch von Landrat Thomas Ebeling. Der Bayer. Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, hat angekündigt, dem Wild- und Freizeitpark Höllohe den Heimatpreis Oberpfalz für besondere Verdienste um Kultur, Heimat und Brauchtum zu verleihen. Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Veranstaltung „Heimat Bayern – Oberpfalz“ am 15. März im Stadttheater Amberg.

© Jürgen Masching
0
0
0
s2sdefault

„Das Jahr 2017 wird in die Geschichte des Kloster Speinshart eingehen“, so begann Georg Girisch, der Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer vom Kloster Speinshart, die jährliche Mitgliederversammlung. Er meinte damit den Abschluss und Fertigstellung der 22,5 Millionen teuren Sanierung des Klosters.

Michael Pröll (mitte) macht als Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker die 100.000 voll: Es gratulieren (v.l.n.r.) Regenstaufs erster Bürgermeister Siegfried Böhringer, Fachbereichsleiter Maschinenbau der Technikerschule Regenstauf Carsten Seefelder, Bayerns Heimatstaatssekretär Albert Füracker und der stellvertr. Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen Gottfried Steger.
0
0
0
s2sdefault

Regenstauf. „Ein bedeutender Lebensabschnitt geht heute für Sie zu Ende“, sagt Markus Johannes Zimmermann, Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie. „Ihr erfolgreicher Abschluss markiert Ihren Start in eine bessere berufliche Zukunft.“ Es ist Freitag, der 16. Februar – über 400 Gäste strömen zur Absolventenfeier der insgesamt 258 staatlich geprüften Techniker an den Campus Regenstauf.

Symbolbild: Rainer Sturm, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Rainer Sturm, pixelio.de / Amberg. Am Sonntagnachmittag kam es in einer Badeanstalt in Amberg zu einem sexuellen Übergriff auf ein junges Mädchen. Das Kind wurde hierbei unsittlich berührt. Ein Tatverdächtiger konnte noch vor Ort durch die Amberger Polizei vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und interessiert sich nun auch dafür, ob es noch weitere Geschädigte gibt.

Symbolbild: Uwe Schlick, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Uwe Schlick, pixelio.de / Sulzbach-Rosenberg. Eine Asylbewerberunterkunft am südlichen Rande der Altstadt war am Samstagabend (17.02.2018) gegen 22.20 Uhr Schauplatz eines Polizeieinsatzes, zu dem gleich mehrere Streifenbesatzungen anrücken mussten.

Seite 1 von 419

Wer ist online?

Aktuell sind 4536 Gäste und keine Mitglieder online