Montag, 11. Dezember 2017
Anzeige
Anzeige
(c) by_mario-k._pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_mario-k._pixelio.de

Sulzbach-Rosenberg. Am Freitag (08.12.2017) wurde im Zeitraum zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr „Am Stadion“ ein geparkter schwarzer Audi A6 Avant angefahren. Der unbekannte Täter beschädigte den PKW am Stoßfänger hinten rechts entweder beim Vorbeifahren oder beim Wenden und entfernte sich unerlaubt.

Kümmersbruck  | Sonntag, 10.12.2017 - 08:28 Von

Freilaufenden Hund angefahren

(c) by_oliver-haja_pixelio
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_oliver-haja_pixelio

Kümmersbruck. Am Samstag, um 17.20 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Rentner aus dem südlichen Landkreis mit seinem VW Golf die Vilstalstraße in Richtung Amberg. In Höhe der Jahnstraße lief ihm ein Hund gegen die Beifahrerseite des Pkw. Der Hund blieb blutend liegen, rannte jedoch in Richtung Lengenfeld weg, als sich der Pkw-Fahrer dem Tier näherte.

(c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de

Kastl. Am Freitag, um 16.15 Uhr, überquerte eine 80-jährige Fußgängerin aus Kastl in der Ortschaft Pfaffenhofen die Amberger Straße. Noch bevor sie die Fahrbahn überquert hatte, wurde sie vom Heck eines unbekannten abbiegenden Fahrzeug erfasst und stürzte zu Boden.

© Jürgen Masching (alle Bilder)
0
0
0
s2sdefault

Am späten Samstagnachmittag gegen 17 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2238 zwischen Amberg und Hirschau ein Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Kleintransporter.

Anzeigen

0
0
0
s2sdefault

Rieden. Es sei schon etwas Besonderes, eine Geburt miterleben und einem kleinen Erdenbürger in Händen halten zu dürfen, sagte Bürgermeister Erwin Geitner im rappelvollen Sitzungssaal des Rathauses. Und er betonte, als er die Eltern mit ihren in diesem Jahr geborenen Kindern begrüßte: „Betrachten Sie dieses Geldgeschenk als kleine Unterstützung und als Dankeschön der Marktgemeinde.“

Bild:(c) Doris Wagner
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Doris Wagner  -  Köfering/Waldhaus. Am Freitagabend landete der Mitsubishi einer 61-jährigen Autofahrerin nach einer Linkskurve zwischen Köfering und Waldhaus auf dem Autodach.

Region  | Donnerstag, 07.12.2017 - 07:03 Von

Erfassung historischer Kulturlandschaften

Bild: Maria Schmalzl
0
0
0
s2sdefault

Schloss Theuern war Gastgeber für die Auftaktveranstaltung zum LEADER-Kooperationsprojekt „Erfassung Historischer Kulturlandschaftselemente“. Für dieses Projekt haben sich 12 Lokale Arbeitsgruppen (LAGs) aus Mittelfranken, Oberfranken und der Oberpfalz zusammengeschlossen. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege soll modellhaft eine Datenbank aufgebaut werden, in die fortlaufend Kulturlandschaftselemente eingetragen werden. Das Ziel ist eine einheitliche bayernweite Erfassung. Kulturlandschaftselemente können beispielsweise Felsenkeller, Streuobstanlagen, Hutanger, alte Obstbäume in freier Flur, Mittel- und Niederwälder, Wehre, Mühlbäche, Altstraßen, Grenzsteine, Wallgräben, Heiligenfiguren oder Steinkreuze sein.

Letzte Änderung am Donnerstag, 07.12.2017 - 07:35
Dieter Dörner (1.v.links) und Landrat Richard Reisinger (3.v.l.) übergeben den Förderantrag und die Anträge für die Hausnamens-Schilder an Hans-Michael Pilz (2.v.l.) und Maria Schmalz (4.v.l.) © Christine Hollederer, Landratsamt Amberg-Sulzbach
0
0
0
s2sdefault

Eine große Kiste mit 1.065 Anträgen für die Hausnamens-Schilder haben Landrat Richard Reisinger und Kreisheimatpfleger Dieter Dörner an die LEADER-Verantwortlichen Hans-Michael Pilz (LEADER-Koordinator am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Neumarkt) und Maria Schmalzl (LAG Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach e.V.) übergeben. Auch der LEADER-Förderantrag wurde von Landrat Richard Reisinger unterzeichnet und eingereicht. Der Landkreis Amberg-Sulzbach übernimmt die fördertechnische Abwicklung des Projekts und ist somit Antragsteller.

Symbolbild: hartmut910, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: hartmut910, pixelio.de

Sulzbach-Rosenberg. Am 04.12.2017, gegen 22:30 Uhr, kam es in einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Franz-Fischer-Straße in Sulzbach-Rosenberg zu einem Brand. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet ein Öl-Ofen aus technischen Ursachen in Brand. Ein 16-jähriger Bewohner bemerkte den Brand und konnte sich durch einen Sprung aus dem Fenster retten.

Groß waren die Augen der Kleinen aus dem Kindergarten, als Sankt Nikolaus zu ihnen sprach.
0
0
0
s2sdefault

Rieden. Eine Bläsergruppe der Blaskapelle „St. Georg“ unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek spielte „Herbei, o ihr Gläubigen“, „Wir sagen euch an den lieben Advent“, den Andachtsjodler“ und andere weihnachtliche Weisen. Kinderaugen strahlten, der Duft von Glühwein zog über den Marktplatz: Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) hatte am Samstag gemeinsam mit den Vilstalschnupfern und der Kirwagemeinschaft ihren alljährlichen Adventsmarkt eröffnet.

Seite 1 von 76

Wer ist online?

Aktuell sind 2296 Gäste und keine Mitglieder online