Sonntag, 10. Dezember 2017
Anzeige
Anzeige

Burglengenfeld (574)

Bild:(c) Bulmare GmbH
0
0
0
s2sdefault

Burglengenfeld. Die Arena-Sauna im Wohlfühlbad Bulmare wird erneuert und vergrößert. Die dafür nötigen Arbeiten dauern von Mittwoch, 13. Dezember, bis einschließlich Samstag, 23. Dezember 2017. In diesem Zeitraum gewährt das Bad einen Nachlass von zehn Prozent auf den Eintrittspreis beim Besuch der Sauna-Landschaft.

Technik im Hochbehälter auf dem Kreuzberg: Für die zuverlässige Wasserversorgung rund um die Uhr geben die Stadtwerke durchschnittlich 1,34 Millionen Euro pro Jahr aus. Dies muss über die Gebühren refinanziert werden. Foto: Archiv Stadtwerke Burglengenfeld
0
0
0
s2sdefault

Burglengenfeld. Zwölf Jahre lang waren die Wassergebühren in Burglengenfeld stabil, jetzt müssen sie erstmals seit 2006 angehoben werden. Ein Haushalt mit vier Personen muss ab dem 1. Januar 2018 monatlich 2,25 Euro mehr für das wertvolle Gut Wasser bezahlen. Der Preis pro Kubikmeter Wasser erhöht sich von 1,17 Euro auf 1,35 Euro. Das hat der Verwaltungsrat der Stadtwerke am Mittwoch auf Basis der Neukalkulation der Gebühren beschlossen. Die Gebühren für die Abwasserbeseitigung dagegen ändern sich nicht.

Burglengenfeld  | Donnerstag, 07.12.2017 - 09:17 Von

Tanzgala im Städtedreieck

Foto ©: Cappuccino
0
0
0
s2sdefault

Es darf wieder getanzt werden: „Kulturball - Die Tanzgala im Städtedreieck" des Vereins "Kultur und Mehr im Städtedreieck" findet statt am Samstag, 3. Februar 2018, in der Stadthalle. Für einen stilvollen Faschingsball braucht es eine ebenso stilvolle Band. Erste Wahl für den Verein waren daher wieder „Cappuccino“, die seit Jahren anspruchsvolle Tanzmusik auf konstant hohem Niveau spielen.

Burglengenfeld  | Donnerstag, 07.12.2017 - 07:57 Von

Einbruch im Bulmare

Symbolbild: Rainer Sturm, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Rainer Sturm, pixelio.de

Burglengenfeld. Ein bislang unbekannter Täter hebelte am 05.12.2017 zwischen 00.15 Uhr und 00.50 Uhr ein Fenster im „Wohlfühlbad Bulmare“ auf und gelangte so in den Geschäftsbereich bei den Kassenautomaten.

Anzeigen

Majella Miller-Scharrer übergab das Miller-Selbstportrait an Museumsleiterin Dr. Margit Berwing-Wittl.
0
0
0
s2sdefault

Burglengenfeld. Ein Selbstporträt des Malers Josef Georg Miller haben Majella und Michael Miller-Scharrer aus Kallmünz dem Oberpfälzer Volkskundemuseum gestiftet.

Letzte Änderung am Dienstag, 05.12.2017 - 12:38
(v.li.): Dr. Michael Rechenmacher, Dr. Albert Pronath, Dr, Bernhard Kellner und Dr. Josef Zäch. Foto: Asklepios Klinik
0
0
0
s2sdefault

Dass die palliative Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen ein wichtiges und zunehmend größeres Thema in der Gesellschaft ist, zeigte auch das rege Interesse an der Fortbildungsveranstaltung, zu der Chefarzt Dr. Bernhard Kellner in der Asklepios Klinik rund 50 interessierte Ärzte, Pflegekräfte und Mitglieder der Selbsthilfegruppe Krebs Burglengenfeld und des Palliativ-Hospiz-Netzwerkes im Landkreis Schwandorf begrüßte.

Bürgermeister Thomas Gesche hat in Anwesenheit von Fußball-Abteilungsleiter Werner Besenhard die Partien des 10. Bulmare-Cups ausgelost. © Stadt Burglengenfeld
0
0
0
s2sdefault

Am Freitag, 22. Dezember, findet bereits zum 10. Mal der Bulmare-Cup der Fußballabteilung des ASV Burglengenfeld in der Stadthalle statt. Schirmherr ist Bürgermeister Thomas Gesche, der auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bulmare GmbH ist. „Wegen des ausgeglichen Teilnehmerfelds ist kein Favorit auszumachen“, sagt Abteilungsleiter Werner Besenhard.

Kaffeewerbung um 1920 © Gerhard Pretzl, Viechtach
0
0
0
s2sdefault

Eine Abendführung in der Sonderausstellung „Feines Porzellan für den ‚Satanstrank‘ – Kaffeekannen aus der Sammlung von Georg und Elfriede Fischer, Teublitz“ bietet das Oberpfälzer Volkskundemuseum am Dienstag, 5. Dezember 2017, um 19 Uhr an.

Seite 1 von 48

Wer ist online?

Aktuell sind 2196 Gäste und keine Mitglieder online