Nittenau (366)

Samstag, 24.06.2017 - 12:27 | Ressort Nittenau | Von

Hund zerfleischt Beine des Eltern-Storchs

0
0
0
s2sdefault
Der Storch musste letztendlich erlöst werden. Der Storch musste letztendlich erlöst werden.

Es ist eine Tragödie, die sich am Regen nahe der Nittenauer Kläranlage abgespielt hat: Ein Fußgänger fand frühmorgens um 7.15 Uhr einen der Eltern-Störche vom Haus des Gastes schwerverletzt auf. Gunther Stangl, der als Jäger und Kleintierzüchter sich in den letzten Jahren auch einen Namen als Storchenvater gemacht hat, konnte auch nicht mehr helfen. Der Storch ist inzwischen erlöst. Stangl dagegen bangt um die Jungstörche und ist stinksauer.

Letzte Änderung am Samstag, 24.06.2017 - 14:01
Samstag, 24.06.2017 - 07:29 | Ressort Nittenau | Von

Verletzten Storch aufgefunden - Zeugen gesucht

0
0
0
s2sdefault
(c) by_Ulrich Merkel_pixelio.de (c) by_Ulrich Merkel_pixelio.de

Symbolbild: (c) by_Ulrich Merkel_pixelio.de

Nittenau. Am 24.06.17, gegen 07.15 Uhr, wurde in Nittenau, zwischen Kläranlage und Regen, ein verletzter Storch aufgefunden. Der Storch hatte schwere Verletzungen an den Beinen, vermutlich wurden diese durchgebissen. 

Samstag, 24.06.2017 - 07:26 | Ressort Nittenau | Von

Hauswand angefahren und geflüchtet

0
0
0
s2sdefault
(c) _by_maren-be-ler_pixelio.png (c) _by_maren-be-ler_pixelio.png

Symbolbild: (c) _by_maren-be-ler_pixelio.png

Nittenau. Im Zeitraum 13.06. bis 20.06.17 wurde in Nittenau, Hauptstrasse, die Hauswand einer Bank angefahren.

0
0
0
s2sdefault

Die Feuerwehr Nittenau feiert vom 07.-09. Juli ihr 150-jähriges Gründungsfest, zu dem alle Interessierten ganz herzlich eingeladen sind.

Letzte Änderung am Mittwoch, 21.06.2017 - 18:27
0
0
0
s2sdefault
Sabine Fischer (Zweite von rechts) und Sandra Ettl (Zweite von links) holten sich am Sonntag in Nittenau den deutschen A-Klassen-Meistertitel im Tischtennis im Doppel. Die beiden Spielerinnen der DJK Ettmannsdorf gaben auf dem Weg ins Finale keinen einzigen Satz ab. Zu den ersten Gratulanten gehörten Thomas Fischer, der Vater von Sabine (links), und Berater Hans Steger (rechts), der Vater von Nationalspieler Bastian Steger. Sabine Fischer wurde außerdem deutsche Vizemeisterin im Einzel.  Sabine Fischer (Zweite von rechts) und Sandra Ettl (Zweite von links) holten sich am Sonntag in Nittenau den deutschen A-Klassen-Meistertitel im Tischtennis im Doppel. Die beiden Spielerinnen der DJK Ettmannsdorf gaben auf dem Weg ins Finale keinen einzigen Satz ab. Zu den ersten Gratulanten gehörten Thomas Fischer, der Vater von Sabine (links), und Berater Hans Steger (rechts), der Vater von Nationalspieler Bastian Steger. Sabine Fischer wurde außerdem deutsche Vizemeisterin im Einzel.

192 Tischtennisspieler hatten sich für die Deutschen Meisterschaften der A-, B- und C-Leistungsklassen qualifiziert, die am Wochenende in der Regentalhalle stattfanden. Der Deutsche  Tischtennisbund richtet diese Meisterschaften für Spieler bis zu 2000 Leistungspunkten seit 2006 aus. Heuer war der Landesverband Bayern an der Reihe. Er vergab das Turnier an den TSV Nittenau, der die Aufgabe wieder bravourös meisterte.

Montag, 19.06.2017 - 10:26 | Ressort Nittenau | Von

Tischtennis in Nittenau

0
0
0
s2sdefault
Sabine Fischer (Zweite von rechts) und Sandra Ettl (Zweite von links) holten sich am Sonntag in Nittenau den deutschen A-Klassen-Meistertitel im Tischtennis im Doppel. Die beiden Spielerinnen der DJK Ettmannsdorf gaben auf dem Weg ins Finale keinen einzigen Satz ab. Zu den ersten Gratulanten gehörten Thomas Fischer, der Vater von Sabine (links), und Berater Hans Steger (rechts), der Vater von Nationalspieler Bastian Steger. Sabine Fischer wurde außerdem deutsche Vizemeisterin im Einzel. Sabine Fischer (Zweite von rechts) und Sandra Ettl (Zweite von links) holten sich am Sonntag in Nittenau den deutschen A-Klassen-Meistertitel im Tischtennis im Doppel. Die beiden Spielerinnen der DJK Ettmannsdorf gaben auf dem Weg ins Finale keinen einzigen Satz ab. Zu den ersten Gratulanten gehörten Thomas Fischer, der Vater von Sabine (links), und Berater Hans Steger (rechts), der Vater von Nationalspieler Bastian Steger. Sabine Fischer wurde außerdem deutsche Vizemeisterin im Einzel.

192 Tischtennisspieler hatten sich für die Deutschen Meisterschaften der A-, B- und C-Leistungsklassen qualifiziert, die am Wochenende in der Regentalhalle stattfanden. Der Deutsche Tischtennisbund richtet diese Meisterschaften für Spieler bis zu 2000 Leistungspunkten seit 2006 aus. Heuer war der Landesverband Bayern an der Reihe. Er vergab das Turnier an den TSV Nittenau, der die Aufgabe wieder bravourös meisterte.

Montag, 19.06.2017 - 07:26 | Ressort Nittenau | Von

Sattelauflieger teilweise ausgebrannt

0
0
0
s2sdefault
(c) by_hartmut910_pixelio.png (c) by_hartmut910_pixelio.png

Symbolbild: (c) by_hartmut910_pixelio.png

Am 16.06.17, 07.00 Uhr, kam es zu einem Brand eines Sattelaufliegers auf der B 16 bei Nittenau.

Donnerstag, 15.06.2017 - 17:18 | Ressort Nittenau | Von

Regental Sound rockte Neuhaus

0
0
0
s2sdefault

Neuhaus/Nittenau. Wieder einmal meinte es der Wettergott gut mit Allen und bescherte einen warmen Abend im Regental. Genau richtig, um das Open Air dort zu feiern.

Werbung