Donnerstag, 18. Januar 2018
Anzeige
Anzeige

Gemeinde Nittendorf

Bild: (c) Alexander Auer
0
0
0
s2sdefault

Nittendorf. Das ist bitter! Gegen 11:30 kam es am 12. Januar auf der A3 kurz nach der Anschlussstelle Nittendorf in Fahrtrichtung Regensburg zu einem Verkehrsunfall. Wie sich vor Ort herausstellte hatte ein 23-jähriger Autofahrer die Kontrolle über ein neues Auto, welches er gerade zur Probefahrt von einem Autohändler ausgeliehen hatte verloren, war mit einem LKW kollidiert und in die Leitplanke geschleudert.

Bild:(c) Alexander Auer
0
0
0
s2sdefault

Nittendorf. Gegen 18:30 kam es am Freitagabend auf der R14 bei Nittendorf zu einem dramatischen Verkehrsunfall. Nachdem zwei Jugendliche aus dem Bus ausgestiegen waren und die Straße überqueren wollten, wurden sie von einem Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert.

Symbolbild: Segovax, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Segovax, pixelio.de

Mit einer Summe von 490.000 Euro fördert der Freistaat Bayern die Errichtung eines Kreisverkehrs bei Nittendorf an der Kreuzung der Kreisstraßen R 14 und R 31.

(c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de

Nittendorf. In den Nachtstunden von Mittwoch, 22.11.2017 auf Freitag ging in einem Waldstück nahe dem Ortsteil Hardt ein baufälliges Gebäude in Flammen auf. Zudem gab es in der gleichen Nacht eine verdächtige Mitteilung aus dem Ortsteil Schönhofen. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt wegen Brandstiftung und bittet um sachdienliche Hinweise.

Anzeigen

(c) by Alexander Auer
0
0
0
s2sdefault

Nittendorf. Kurz vor 9 Uhr Vormittags kam es am Freitag zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 23-Jähriger Sprinterfahrer raste nach ersten Erkenntnissen ungebremst auf einen Verkehrsabsicherungsanhänger auf der Autobahn auf der rechten Spur. Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem völlig demolierten VW-Bus mit schwerem Gerät befreien.

Text/Bild: Felix Bonn
0
0
0
s2sdefault

Ein heftiges Unwetter mit Hagel und Starkregen zog am Sonntagabend über die Oberpfalz hinweg. Auch der Raum Regensburg war betroffen. Die Wetterdienste meldeten zwischen 15 und 30 Liter Regen pro Quadratmeter. Blitze zuckten vom Himmel und auf den Straßen ging es nur noch im Kriechtempo voran. Auch in der Nacht zum Montag zogen immer wieder Gewitterzellen durch das Land. Gegen 22:20 Uhr regnete es auf der A3 bei Nittendorf im Landkreis Regensburg so stark, das zwei Autos ins Schleudern gerieten und in die Leitplanke knallten. Acht Personen wurden hierbei verletzt; darunter waren auch vier Kinder zwischen drei und zehn Jahren.

Bild:(c) TommyS, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) TommyS, pixelio.de  -  Nittendorf. Wie bereits am 16.07.2017 berichtet verstarb ein 37-jähriger Nittendorfer in einem Regensburger Krankenhaus. Im Rahmen einer rechtsmedizinischen Untersuchung am Montag wurde nach ersten Auskünften der Rechtsmediziner festgestellt, dass der Mann einem Sauerstoffmangel im Gehirn erlegen ist.

Bild:(c) TommyS, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) TommyS, pixelio.de  -  Nittendorf. In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 16.07.2017, randalierte ein 37-jähriger Mann aus Nittendorf in einer Wohnanlage der Bernsteinsiedlung, nachdem er alleinbeteiligt eine Treppe hinab stürzte. Als Beamte der Polizeiinspektion Nittendorf vor Ort eintrafen, musste er fixiert werden.

Seite 1 von 2

Wer ist online?

Aktuell sind 2629 Gäste und keine Mitglieder online