Montag, 11. Dezember 2017
Anzeige
Ingrid Schieder

Ingrid Schieder

0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Wandersmann, pixelio.de

Gleiche Auseinandersetzung, ein anderer Protagonist: Im Gemeinderat Bodenwöhr beschwerten sich wieder einige Mitglieder über den Informationsfluss von oben nach unten. Diesmal war aber nicht der erkrankte Bürgermeister Richard Stabl der Adressat der Kritik, sondern sein Stellvertreter Albert Krieger, der den Beschwerden widersprach. Im Kern geht es um Bauvorhaben der Familienbrauerei Jacob, die sich mit dem geplanten Bau von vierstöckigen Wohnhäusern auf dem ehemaligen Forstmaschinen-Gelände an der Ludwigsheide "beißen".

Mittwoch, 29.11.2017 - 23:04

Freude über Sonntagsbibel

0
0
0
s2sdefault

Die Überraschung war gelungen: Lektoren und Kommunionhelfer in der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr-Alten- und Neuenschwand erhielten an den Wochenendgottesdiensten aus den Händen von Pfarrer Johann Trescher eine „Regensburger Sonntagsbibel“. Sie zählen zu den über 11.000 Mitarbeitern, die ehrenamtlich einen wertvollen kirchlichen Dienst leisten.

0
0
0
s2sdefault

Hans Hien steht an der Spitze des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaften. Er löst damit Julius Schmatz ab, der nicht mehr kandidierte. Vor den Neuwahlen gab die bisherige Vorstandschaft ihre Rechenschaftsberichte ab. Schmatz erinnerte dabei an seine Amtsübernahme und die Höhen und Tiefen des Vereins.

Sonntag, 19.11.2017 - 19:27

TSV Nittenau weiterhin auf Erfolgskurs

0
0
0
s2sdefault

Hinter dem Turn- und Sportverein Nittenau 1904, kurz TSV, verbirgt sich eine ungeahnte Vielfalt an sportiven Betätigungen. Bei der Mitgliederversammlung gab es Einblick in die Arbeit und den Erfolg der einzelnen Sparten, ergänzt durch die Rechenschaftsberichte der Vorstandschaft. Auch eine Satzungsänderung sowie Neuwahlen standen auf der Tagesordnung.

0
0
0
s2sdefault

Boogie-Tänzer auf Trophäen-Jagd: Am Samstag wurden die Wettkämpfe zur Süddeutschen und Deutschen Meisterschaft in der Hammerseehalle in Bodenwöhr ausgetragen. Die Zuschauer erlebten Tanzsport vom Feinsten und genossen von Anfang an eine herrliche Atmosphäre mit Tänzen, die möglichst genau der Musik angepasst sein sollten.

Sonntag, 12.11.2017 - 10:27

Lustiges Treiben im Rathaus

0
0
0
s2sdefault

Das Rathaus war fest in Frauenhand.  Ein kurzer Blick auf die Uhr und schon enterte das Weiberkomitee das Rathaus: Pünktlich um 11.11 Uhr übernahmen "die Weiber von Nittenau" die Regentschaft von Karl Bley. Aus Erfahrung weiß dieser, dass er keine Chance gegen die charmante Übermacht hatte.

0
0
0
s2sdefault

Johannes Hien und Kerstin Engel heißen die neuen deutschen Meister im Boogie-Woogie. „Paarharmonie“ ist eines der Kriterien, der sich die Tanzpaare stellen mussten.

Dienstag, 07.11.2017 - 22:50

Allotria bestens gerüstet

0
0
0
s2sdefault

Tanz ist mehr als koordinierte Bewegung. Vor allem wenn es um die Präsentation einer Gruppe geht, kommen noch einige Faktoren hinzu. Tanz ist Ausdruck, ähnlich dem Schauspiel. Die Kinder- und Jugendgarde der Faschingsgesellschaft Allotria feilt seit Monaten an der Perfektion für Garde- und Showtanz.

Montag, 06.11.2017 - 08:04

Wertvolle Unterstützung für das RTG

0
0
0
s2sdefault

Martin Steinkirchner bleibt an der Spitze des Vereins der Freunde und Förderer des Regental-Gymnasiums. Zügig verlief die Besetzung der Ämter bei der Jahreshauptversammlung. Die Mitgliederversammlung erfolgt stets im zweijährigen Turnus.

0
0
0
s2sdefault

Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Barbara beteiligte sich der Kolping-Bezirksverband Industriegau am Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes, zelebriert vom Ortsgeistlichen, Pfarrer Johann Trescher und seinem Amtskollegen, Pfarrer Marek Baron, seit 1. September in der Pfarreiengemeinschaft Maxhütte-Haidhof und Rappenbügl in Amt und Würden. Im Laufe der Messfeier wurde er zum Präses der dortigen Kolpingsfamilie ernannt.

Seite 1 von 25