Donnerstag, 18. Januar 2018
Anzeige
Hubert Söllner

Hubert Söllner

Samstag, 13.01.2018 - 15:36

Erneute Spende der Goaßlandler

0
0
0
s2sdefault

„Wir wollen euch nicht nur unterhalten, wir werden auch einen Teil des Eintrittserlöses für soziale Zwecke spenden“ verkündete Regisseur Gerhard Schnabel nach der letzten Vorstellung der Komödie „Boandlkramer-Blues“ von Roland Beier in der Mehrzweckhalle der Grundschule.

0
0
0
s2sdefault

Rieden. „Frohsinn, Heiterkeit und gute Laune, dazu sind wir bereit und feiern mit euch bis zur Helligkeit“, reimte Ihre Lieblichkeit Prinzessin Marina II., und Prinz Marcel I. fügte an „Mit ein paar Bierchen, Sekt und Wein, mit Tanzen, Lachen und Singen werden wir uns bis zum Aschermittwoch durchringen.“ Zu einer Show der Superlative wurde die Inthronisation des Prinzen- und des Kinderprinzenpaares Prinz Maximilian I. mit Prinzessin Anna II. der Narrhalla Rot-Weiß-Gold am Freitagabend im Saal des Schützenheims. Das Kinderprinzenpaar versprach „Mit euch zusammen tanzen und lachen wird uns sicher große Freude machen.“ Mit Schwung und Elan übernahmen Prinzen- und Kinderprinzenpaar die Regentschaft über das närrische Volk.

0
0
0
s2sdefault

Rieden. Ein volles Programm hatte die Schützengesellschaft „Vilstal Rieden“ bei ihrer Jahreshauptversammlung am Dreikönigstag: Neuwahlen, Ehrungen und die Bekanntgabe der Gewinner beim Vereinsschießen und des Wanderpokals standen auf der Tagesordnung.

0
0
0
s2sdefault

Dass Peter Autschbach auch alleine hörenswert ist, ist in Fachkreisen unbestritten. So aber war es am Freitagabend nicht geplant. Angekündigt war als besonderes Schmankerl das Konzert zusammen mit der Sängerin Samira Saygili. Doch die Deutsch-Türkin Samira Saygili saß in der Türkei fest. Nicht etwa weil Flugpersonal streikte oder die Witterung einen Heimflug nicht erlaubte, sondern weil ihr seitens der türkischen Behörden die Ausreise verweigert wurde. Über die Hintergründe kann aus der Ferne nur spekuliert werden. Die Angelegenheit ist mittlerweile in der Bundespolitik ganz oben angekommen.

Mittwoch, 20.12.2017 - 18:06

Spende 900 Euro an Jugendhilfestation

0
0
0
s2sdefault

Ensdorf. Im Pfarrsaal übergaben die Organisatoren des alljährlichen Ensdorfer Adventsmarkts, Johann Ram und Isabel Lautenschlager – Christine Hecke war leider verhindert –, einen Spendenscheck in Höhe von 900 Euro.

Samstag, 16.12.2017 - 09:51

Rieden: Schule "Weihnachtlicher Abend"

0
0
0
s2sdefault

Rieden. „Unsere Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Lehrkräften Gedichte, Theaterstücke und Lieder eingeübt, mit denen wir Sie auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen wollen“, betonte Rektor Rudolf Scheuerer. Und er hatte nicht zu viel versprochen: Die Feier in der bis zum letzten Platz besetzten Turnhalle kann als Glanzlicht im Jahresablauf der Riedener Schule bezeichnet werden.

0
0
0
s2sdefault

Ensdorf. Der Duft von Glühwein zog durch die Cafeteria des BRK-Seniorenheims. Auf seinem Akkordeon spielte Ernst Pielhofer und die Bewohner sangen mit Angehörigen und Ehrenamtlichen „Leise rieselt der Schnee“ und auch „Lasst uns froh und munter sein ­…“. Die wöchentliche Singstunde im Seniorenheim wurde zu einer stimmungsvollen Adventsfeier.

0
0
0
s2sdefault

Rieden. Es sei schon etwas Besonderes, eine Geburt miterleben und einem kleinen Erdenbürger in Händen halten zu dürfen, sagte Bürgermeister Erwin Geitner im rappelvollen Sitzungssaal des Rathauses. Und er betonte, als er die Eltern mit ihren in diesem Jahr geborenen Kindern begrüßte: „Betrachten Sie dieses Geldgeschenk als kleine Unterstützung und als Dankeschön der Marktgemeinde.“

0
0
0
s2sdefault

Rieden. Eine Bläsergruppe der Blaskapelle „St. Georg“ unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek spielte „Herbei, o ihr Gläubigen“, „Wir sagen euch an den lieben Advent“, den Andachtsjodler“ und andere weihnachtliche Weisen. Kinderaugen strahlten, der Duft von Glühwein zog über den Marktplatz: Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) hatte am Samstag gemeinsam mit den Vilstalschnupfern und der Kirwagemeinschaft ihren alljährlichen Adventsmarkt eröffnet.

Sonntag, 26.11.2017 - 09:13

Vilshofener Schützen proklamierten

0
0
0
s2sdefault

Vilshofen. Nach Auswertung stand fest: Schützenkönig bei „Gut Ziel“ im Jahr 2017 ist Roland Schön mit einem 127,6-Teiler, Schützenliesl ist Alina Appel (538,3-Teiler). Als Ritter stehen ihnen Josef Spies (301,1-Teiler) und Erwin Appel (487,5-Teiler) zur Seite. Zur Königsproklamation mit traditionellem Jahresessen trafen sich die Mitglieder des Schützenvereins „Gut Ziel“ Vilshofen“ im Gasthaus „Zum Ochsenwirt.“

Seite 1 von 31