0BC2A6A6-FD3B-4CA9-967F-00459FF7BC64 Peter Fundeis (Mitte) und Tobias Fischer überreichen den Spendenscheck an vkm-Vorsitzende Christa Weiß. Foto: Engelbert Weiß

Regensburg. 1500 Euro hat Brändl Sanitär aus Regensburg Reinhausen an den vkm Regensburg überwiesen. Der Sanitär-Installationsbetrieb will damit das "großartige ehrenamtliche Engagement" des gemeinnützigen Vereins unterstützen, der sich "so vorbildlich für das Wohl von Menschen mit Behinderung" einsetzt, betont Firmenchefin Kristin Brändl.

Soziales Engagement und insbesondere das therapeutische Reiten zu unterstützen ist für Kristin Brändl ein Herzensanliegen. Der vkm Regensburg war ihr durch mehrere Berichte in den Medien aufgefallen. Brändl will mit der Spende insbesondere den ehrenamtlichen Einsatz der Aktiven in diesem Verein würdigen und den Bau des Therapiezentrums Theo voranbringen (www.theo-ostbayern.de).

Seit 1986 leitet die Ingenieurin den Installationsbetrieb mit 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Auf das Foto wollte die Firmenchefin selbst nicht. Sie bat ihre beiden Meister Peter Fundeis und Tobias Fischer zur Scheckübergabe. Schließlich seien es ihre Mitarbeiter, die "unsere Kunden beständig zu ihrer Zufriedenheit betreuen".