VIDEO: 19-Jährige stirbt nach Unfall

Weiher/Pursruck. Am frühen Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr ereignete sich auf der AS18 zwischen Weiher und Pursruck ein schwerer Verkehrsunfall.

 

Die 19-jährige Fahrerin eines Kleinwagens befuhr die AS18 von Weiher kommend in Richtung Pursruck. In einer Linkskurve kam sie auf das Bankett. Durch das Gegenlenken kam der Kleinwagen ins Schleudern und schlug in die gegenüberliegende Leitplanke ein. Das Fahrzeug kam unterhalb eines Abhanges zum Stillstand.

Die Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit Hilfe von Rettungsspreizer und Rettungsschere befreit werden. Der herbeigerufene Rettungsdienst reanimierte die junge Frau und brachte sie mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Amberg, dort erlag sie dann ihren schweren Verletzungen.

Nach ersten Angaben der Polizei entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von 10.000 Euro.

An der Unfallstelle waren mit 40 bis 50 Einsatzkräften die Feuerwehren Ammersricht, Schnaittenbach, Pursruck, Hirschau, Freudenberg und Weiher sowie die First Responder Freudenberg.

Die AS18 war für die Zeit der Bergung und Aufräumarbeiten komplett gesperrt.