/** */
Anzeige
Anzeige
Gruppenbild_Auszeichnungen_LKR_R_alle Die Geehrten im Wörther Schlosskeller mit Landrätin Tanja Schweiger (links). Bild: © Sandra Meilinger

21 Auszeichnungen für „gelebtes Engagement“

2 Minuten Lesezeit (391 Worte)

Regensburg. Außergewöhnliches Engagement fällt nicht immer auf. Es handelt sich meist um Menschen, die einfach immer da sind. Um diesen besonderen Menschen eine Ehre zukommen zu lassen, lud der Landkreis Regensburg am Dienstagnachmittag in das Wörther Schloss, wo Landrätin Tanja Schweiger an 21 Frauen und Männer verschiedene Anerkennungen überreichte. Die Feierstunde fand aufgrund der Witterung im Schlosskeller statt und wurde mit einem Sektempfang eingeläutet.

„Einige der Geehrten mussten wegen der Corona-bedingten Einschränkungen lang auf ihre Auszeichnung warten. Mir war es aber ein Anliegen, die Urkunden und Medaillen persönlich zu überreichen, anstatt diese per Post zu schicken. Das beispielhafte Engagement sollte in einem festlichen Rahmen gewürdigt werden", sagte Landrätin Tanja Schweiger. Weiter verwies sie auf die Unterstützungsangebote des Landkreises, die insbesondere von der Freiwilligenagentur organisiert werden wie die Vereinsschule oder die Bayerische Ehrenamtskarte, die ebenfalls an Anwesende überreicht wurde.

Für die Anwesenden sei es selbstverständlich, Verantwortung zu übernehmen und sich in den Dienst des Nächsten zu stellen. Sie bewiesen hohe Einsatzbereitschaft, hätten ein gutes Organisationstalent und seien belastbar. Ihr freiwilliges Handeln stärke den sozialen Zusammenhalt, fördere das Miteinander der Generationen und unterstütze den Dialog unserer Gesellschaft. „Ohne dieses ehrenamtliche Engagement müssten viele Dienste entfallen, die so vom Staat nicht geleistet werden können. Von Ihrer Leistung bin ich sehr beeindruckt, es freut mich, wie Sie sich für andere einsetzen und von dem, was Sie tun, überzeugt sind", hob die Landrätin hervor. Für dieses gelebte Engagement sagte die Landrätin ein herzliches Vergelt's Gott und bat darum, diesen Einsatz zugunsten der Bürgerinnen und Bürger fortzusetzen.

Die Landkreischefin erklärte, dass für die Ehrungen bestimmte Statuten und Kriterien erfüllt werden müssen. Vorschläge für die Ehrungen kamen teils von den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der jeweiligen Gemeinden, von Pfarreien, von Einzelpersonen oder auch von Institutionen. Zur Feierstunde waren neben den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern auch die Initiatoren der Ehrung sowie auch Familienangehörige geladen.

Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland: Ernst Heller (Barbing), Christine Karl (Bernhardswald), Helmut Krottenthaler (Sünching), Emil Schlögl (Mintraching)

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten: Dr. Marion Becker (Laaber), Alois Beer (Holzheim am Forst), Stefan Fröhler (Nittendorf), Wolfgang Fröhler (Nittendorf), Josef Gierstorfer (Thalmassing), Renate Hirschberger (Brennberg), Xaver Hirschberger (Brennberg), Thomas Luger (Bernhardswald), Ulerike Luger-Besenreiter (Bernhardswald), Ulrika Voderholzer (Thalmassing)

Kommunale Verdienstmedaille in Bronze: Dr. Andreas Eibl (Bach a.d. Donau), Bürgermeister Thomas Eichenseher (Duggendorf), Franz Kreil (Pentling), Altbürgermeister Franz Kröninger (Zeitlarn), Bürgermeister Eduard Obermeier (Pettendorf), Bürgermeister Jürgen Sommer (Donaustauf), Josef Weinmann (Zeitlarn)

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Zum Ende der Saison in den Bau-, Bauneben- und Außenberufen sind Arbeitgeber aufgrund der Witterung oder Auftragslage teils gezwungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlassen....
21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...