32. Kallmünzer Sparkassen-Triathlon

32. Kallmünzer Sparkassen-Triathlon

2 Minuten Lesezeit (376 Worte)

Der 32. Kallmünzer Sparkassen-Triathlon ist Geschichte. Insgesamt gingen 507 Athleten bei bestem Triathlonwetter an den Start, erst als die letzten Sportler wieder im Ziel waren, fing es leicht an zu tröpfeln. Der Lappersdorfer Sebastian Neef erreichte nach 1:56:39 die Ziellinie am Schmidwöhr in Kallmünz.

Pünktlich um 14 Uhr schickte Sparkassen-Vorstand Dr. Rudolf Gingele als Vertreter des Titelsponsors die Athleten der Kurzdistanz und der Staffel per Startschuss in die Fluten der Naab, anschließend hieß es 42 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen. Ein packendes Duell lieferte sich hier Sebastian Neef mit seinem Kontrahenten, Trainingskollegen und Freund Roman Deisenhofer. Am Ende hatte Neef 15 Sekunden Vorsprung und war der glückliche Gewinner. Im Ziel sagte Deisenhofer, „ich konnte Sebastian heute leider nicht mehr Paroli bieten.“ „Allerdings war Roman ein starker Gegner“, konterte Neef. Dadurch, dass ihm Deisenhofer immer im Nacken saß, wurde er zusätzlich zum Heimvorteil angespornt. Dass das Rennen so knapp ausging tat der Freundschaft der beiden keinen Abbruch, sie lagen sich im Ziel wieder in den Armen.

Dritter wurde Matthias Ewender vom SC 53 Landshut mit einer Gesamtzeit von 2:05:54 und 0:09:15 Rückstand auf den Sieger. Bei den Damen gewann Neef’s Freundin, Lorena Erl vom Al-ko Triathlon Augsburg mit 2:26:38, vor Margrit Elfers von Tristar Regensburg mit 2:30:06. Dritte wurde Marion Sünkel vom Laufteam Fürth 2010 mit 2:31:08. Voll des Lobes waren auch die beiden Schirmherren der Veranstaltung.

Bürgermeister Ulrich Brey und MdL Sylvia Stierstorfer, die nicht nur den Athleten großen Respekt für die erbrachten Leistungen zollten, sondern auch den vielen ehrenamtlichen Helfern ihren Dank für die reibungslose Abwicklung der Wettkämpfe aussprachen. Ein äußerst positives Resümee zog am Ende auch Robert Frankl vom Veranstalter ATSV Kallmünz: „Wir hatten zwei Profis am Start, die sich ein klasse Rennen lieferten. Alles hatte gut geklappt und es gab keine Unfälle.“

Wie jedes Jahr wurde auch heuer ein besonderes Schicksal einer Kallmünzer Familie finanziell mit unterstützt. Vom jedem Startgeld geht ein Euro an eine soziale Einrichtung. Heuer wird die Familie des zweijährigen Andreas Baumer aus Traidendorf unterstützt. Der kleine Bub leidet an einer ganz besonders heimtückischen Krebsart. Bei der Spendenaktion sind auch maßgeblich der Radiomoderator Armin Wolf, die Charity Arts Group und die FFW Kallmünz beteiligt. Die Triathlonabteilung des ATSV hat extra ein Spendenkonto eingerichtet: Raiffeisenbank Hemau-Kallmünz, IBAN: DE17750690610002501058; Stichwort: Kleiner Tiger.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige