Anzeige
34 Jugendliche der Jugendfeuerwehren absolvierten Wissenstest

34 Jugendliche der Jugendfeuerwehren absolvierten Wissenstest

1 Minuten Lesezeit (279 Worte)

Wie jedes Jahr stehen am Ende des Jahres die Abnahmen für den Wissenstest der Jugendfeuerwehren an. Das Thema für den Wissenstest in diesem Jahr lautet „Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz“. Die Abnahme für die Feuerwehren Wald, Mainsbauern, Süssenbach und Siegenstein fand am Freitagabend im Feuerwehrgerätehaus in Süssenbach statt.

Dritter Kommandant und Jugendwart Sebastian Pangerl hieß alle Anwesenden herzlich willkommen. Ein besonderer Willkommensgruß galt der 3. Bürgermeisterin der Gemeinde Wald, der Kreisjugendbeauftragten Barbara Haimerl und dem Prüfern. Neben Inspektionsjugendwart Thomas Rösl fungierten auch Martin Weigl, KBM Stamsried, und Christian Probst als Prüfer. Nach der Begrüßung erläuterte Rösl kurz den Ablauf des Wissenstests.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die beiden Prüfungsteile, mündlich und schriftlich absolviert. Beim Theorieteil musste ein Fragebogen ausgefüllt werden. Beim zweiten Prüfungsteil mussten die Jugendfeuerwehrler in Zweier-Teams Aussagen über Amtsträger oder Feuerwehranwärter richtig zuordnen.

Bei der Durchsprache gab es lobende Worte von Inspektionsjugendwart Rösl. Alle hätten gut gearbeitet und den Wissenstest bestanden. Hermann Reil dankte als Zugführer den zahlreichen Teilnehmern sowie dem Schiedsrichterteam und dem Ausrichter, der FF Süssenbach. 3. Bürgermeister Karin Hirschberger gratulierte zum bestandenen Test und betonte, dass Ausbildung, das A und O bei der Feuerwehr sei. Die Jugendbeauftragte Barbara Haimerl sagte, die Jugendlichen hätten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung gewählt und bat sie der Feuerwehr treu zu bleiben.

KBM Weigl betonte, das diesjährige Thema „Organisation in der Feuerwehr und Jugendschutz“ sei sehr wichtig. Man habe gesehen, dass das Thema gut vorbereitet und verinnerlicht worden sei. Auch er dankte den Jugendlichen, den Jugendwarten, Betreuern und Ausbildern. Bei der anschließenden Abzeichenverleihung konnte insgesamt 11 Mal Bronze, 3 Mal Silber, 14 Mal Gold und 6 Mal die Urkunde für die 4. Leistungsstufe vergeben werden. Mit einer gemeinsamen Brotzeit endete der Wissenstest.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist in Schwandorf am Samstag zu Ende gegangen. Bis Samstagabend konnten die Teilnehmer noch Kilometer sammeln. Dabei kamen laut Homepage des Veranstalters 69.451 Kilometer zusammen. ...
19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt