37. Bayerisches Jazzweekend in Regensburg

37. Bayerisches Jazzweekend in Regensburg

1 Minuten Lesezeit (108 Worte)

Regensburg. Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit, das Bayerische Jazzweekend lockte bereits zum 37. Mal viele Musikliebhaber in die Regensburger Altstadt.

Anzeige

 

 

Eröffnet wurde, das vom Richard Wiedamann ins Leben gerufene Jazzweekend, von „Freedoms Trio“ aus Schweden.

Über 90 Bands und verschiedene Künstler spielten, bei freiem Eintritt, an mehreren Locations, darunter der Thon-Dittmer-Hof, Haidplatz, Bismarckplatz und der Kohlemarkt. Egal ob Latin-Jazz, Swing, Punk oder Orgel-Jazz – es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein. Trotz regnerischem Wetter waren die Konzerte gut besucht.

Die Veranstalter, das Bayerische Jazzinstitut und das Kulturamt der Stadt Regensburg, haben wieder ein unvergessliches Musikerlebnis auf die Beine gestellt.  


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige