Anzeige
47. Vilstalfest und 17. Rieden Kirwa in Rieden

47. Vilstalfest und 17. Rieden Kirwa in Rieden

2 Minuten Lesezeit (330 Worte)

Rieden. Am kommenden Wochenende ist in Rieden wieder der Bär los: Marktgemeinde, Kirwagemeinschaft und Festwirtsfamilie Richthammer laden von Samstag, dem 11., bis Montag, dem 13. August, zum 47. Vilstalfest ein.

Anzeige

 

 

Seit 17 Jahren peppen die Kirwaburschen und -moidln das Vilstalfest mit der Kirwa so richtig auf. Die Kirwaboum stellen – sie setzen dabei auf die Unterstützung kräftiger Helfer – am Samstag, ab 10 Uhr, den Kirwabaum, den sie vorher mit Unterstützung der Kirwamoidl geschmückt haben, auf. Für den Getränkenachschub sind beim Aufstellen des Baums die Moidl zuständig, „damit den Mannsbildern das Armschmalz nicht ausgeht.“ Um 17.45 Uhr treffen sich die Vereine beim Rathaus zum Kirchenzug.

Nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ ist Freibierausschank auf dem Marktplatz, anschließend Einzug ins Festzelt. Für einen zünftigen musikalischen Kirwaauftakt wird die Band „SaKrisch“ sorgen. Gegen den Durst gibt es süffiges Festbier von der Brauerei Winkler und für den großen und kleinen Hunger Schmankerln vom Grill und aus der Küche der Festwirtsfamilie. Omas und Opas werden so manchen Euro lockermachen müssen, damit sich das „Jungvolk“ an den Fahrgeschäften vergnügen, gebrannte Mandeln knabbern und Zuckerwatte oder Eis schlecken kann.

Weiter geht’s am Sonntag, ab 9 Uhr, mit einem zünftigen Frühschoppen im Festzelt und zum Mittagstisch, ab 11.30 Uhr, gibt es Schmankerln aus der bekannt guten Bärenwirts-Küche.

Standesgemäß holen die Kirwaburschen mit einem geschmückten Traktor die Kirwamoidln ein, mit denen sie dann, ab 15 Uhr, den Kirwabaum austanzen und das Oberkirwapaar ermitteln. Ab 17 Uhr heißt es dann Kirwagaudi mit den „Birgländer Musikanten“ beim großen Bayerischen Abend.

Am Montag laden ab 9.30 Uhr die Veranstalter zum Weißwurst-Frühschoppen ein. Der Kirwabär wird ausgelost und anschließend im Ortsbereich sein Unwesen treiben. Schon Tradition hat bei Vilstalfest und Kirwa in Rieden am Montag um 14 Uhr der Seniorennachmittag der Marktgemeinde. Für über 65-jährige Gemeindebürger wird es wieder einen Essens- und Getränkegutschein geben. Ab 20 Uhr heißt es geht dann im Festzelt auf zum Kirwa-Endspurt mit den „Gaudibursch’n“ und gegen 23 Uhr wird der Kirwabaum verlost.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt