7. Amberger Orgelmusikreihe übertrifft alle Erwartungen.

7. Amberger Orgelmusikreihe übertrifft alle Erwartungen.

2 Minuten Lesezeit (327 Worte)

Erstmals kamen 3500 Euro an Spenden zusammen – Projekt Orgel St. Martin freut sich über den Betrag.

Die Amberger Orgelmusikreihe war auch in diesem Jahr wieder ein regelrechter Publikumsmagnet. Elf Konzerte in der Amberger Schulkirche, immer samstags um 12 Uhr mittags, lockten von Mitte Juli bis Mitte September zahlreiche Zuhörer in die Kirche. Und die kamen nicht nur aus Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach, sondern auch aus Weiden oder Nürnberg. Rund 30 Minuten dauerten die Konzerte, für die renommierte Kirchenmusiker aus Deutschland, Belgien, Polen und Italien gewonnen werden konnten. 

Der Eintritt zu den Konzerten ist immer frei. Jeder der Lust und Zeit hat, ist eingeladen zu kommen und kann am Ende eine freiwillige Spende abgeben. In diesem Jahr, der siebten Auflage der Reihe, kamen 3500 Euro zusammen. Eine Rekordsumme, berichtete Bernhard Müllers, Regionalkantor, Chorleiter sowie Organist von St. Martin und in diesem Fall auch einer der Initiatoren der Orgelreihe, stolz. Franz Meier, der Vorsitzende des Vereins „Projekt Orgel St. Martin“ nahm die Summe als Spende gerne entgegen. Der Verein existiert seit 2011 und sammelt Geld für die Restaurierung oder gar Erneuerung der Kirchenorgel in der Basilika St. Martin. Seit Bestehen des Vereins sind mittlerweile – auch durch die Unterstützung der Orgelreihe – rund 200.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. 

Wolfgang Dersch, Kulturreferent und der zweite Initiator der Orgelkonzerte, schickte ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an Stadtpfarrer Franz Meiler, der wie immer die Schulkirche samt Orgel zur Verfügung gestellt hatte und an den Hauptsponsor die VR-Bank Amberg und ihren Vorstand Dieter Paintner. Diese finanzielle Unterstützung macht es möglich, dass ausgezeichnete Kirchenmusiker für die Reihe engagiert werden können. Für die Hilfe bei der Planung und Organisation bedankte sich Bernhard Müllers auch bei Kulturamtsleiter Thomas Boss und Kulturfachkraft Barbara Cosima Frey.  

Im kommenden Jahr geht die Orgelkonzertreihe in die achte Runde. Bürgermeister Martin J. Preuß freute sich sehr über diese Nachricht. Die Reihe sei ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Angebotes in Amberg. Ein Teil der mit viel Leidenschaft und Herzblut gestaltet werde.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige