// */
Anzeige
Anzeige

Rieden sang und siegte

Ein Abend, prall gefüllt mit Musik und Gesang, und eine deftige Brotzeit zwischendurch – die Verantwortlichen des Heimatvereins trafen mit „Rieden singt und musiziert“ im Landgasthaus „Zum Bärenwirt“ wieder in die Vollen. Heimatvereinsvorsitzender Hubert Haas begrüßte Musikanten und Publikum mit, „… i frei me, dass ihr alle kumma seid, und etz fang ma a“.

Weiterlesen

Polizei schnappt Profi-Dieb

Einer Streife der Polizeiinspektion Schwandorf fiel in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Schwandorf in der Fronberger Straße eine Mercedes C-Klasse mit polnischem Kennzeichen auf, die sie einer näheren Kontrolle unterzogen. Hierbei erkannten die aufmerksamen Beamten zunächst auf, daß der Fahrer, ein 27-jähriger ukrainischer Staatsangehöriger, unter Einfluß von Drogen stand. Entsprechend dazu konnte Fixer-Besteck sichergestellt werden. Weiter stellte sich heraus, daß der arbeitslose Mann offenbar keinen Führerschein besitzt. Als angeblichen Nachweis seiner Fahrerlaubnis legte er eine Farbkopie eines ukrainischen Führerscheins vor, bei der zu erkennen war, daß der kopierte Führerschein eine Fälschung war. Das Interesse der Beamten an dem Mann war nun so richtig geweckt.

Weiterlesen

Langfinger in Schwandorfs Läden

Am Freitagnachmittag gingen in einem Bekleidungsgeschäft im Fachmarktzentrum an der Schwandorfer Paul-von-Denis-Straße zwei Mädchen aus Schwandorf im Alter von 11 und 13 Jahren auf Diebestour. Die Schülerinnen hatten es auf T-Shirts abgesehen, die sie in einem Rucksack versteckten. Allerdings hatten sie nicht mit dem aufmerksamen Ladendetektiv gerechnet, der die Mädchen stellte und die Polizei verständigte. Ebenfalls ein Ladendetektiv ertappte in einem Baumarkt im Schwandorfs Stadtosten eine 85-jährige Schwandorferin, als sie mehrere Grünpflanzen im Kofferraum eines Bekannten verschwinden ließ.

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet - zwei Verletzte

Ein 53-jähriger aus dem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Wackersdorf übersah Freitagnachmittag an der sogenannten Grünwaldkreuzung bei Schwandorf mit seinem Toyota einen 47-Jährigen aus Mittelfranken, der mit seinem BMW Richtung Amberg unterwegs war. In Folge der Kollision beider Fahrzeuge wurde der Toyota gegen den VW einer, an der Kreuzung wartenden, 36-jährigen Frau aus Schmidgaden geschoben. Durch den Unfall erlitt der Verursacher Prellungen im Bereich des Brustkorbes, ebenso der BMW-Fahrer, der sich zudem noch ein Handgelenk brach.

Weiterlesen

Dreimal Fahrerflucht

Am Freitagnachmittag verursachte ein bislang unbekannter Fahrer im Parkhaus an der Böhmischen Torgasse in Schwandorf Lackschäden an einem Opel. Passiert ist das Ganze wohl durch das Dagegenschlagen einer Fahrzeugtüre. Für die 23-jährige Besitzerin des Opel beläuft sich der Schaden auf gut 800 Euro. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Freitagnachmittag auf einem Parkplatz in der Garrstraße in der Nähe des Frey-Kaufhauses.

Weiterlesen

Wohl Kippen: Mülltonnen in Brand

Wohl durch unachtsamen Umgang mit Zigarettenkippen fingen am Freitag abend ein Blumenbottich und zwei Mülltonnen in Schwandorf in der Arberstraße Feuer.

Weiterlesen

An der Schafbruckmühle

DerHistorischeVerein Regensburg zeigte Anfang Mai in seinerReihe "Traditionsbetriebe in der westlichen Oberpfalz" in Verbindung mit der VHS Landkreis Regensburg die Schafbruckmühle in Endorf/Laaber. Die KunsthistorikerinDr. Christine Riedl-Valder hatte extra einen alten Reiseführer von 1926 zitiert, in dem der Bereich rund um Laaber als Wanderweg angepriesen wurde. Märchenhaft schön, am ruhig dahingleitenden Wasser der Laber sei die Wanderung, auf der man auch an der Schafbruckmühle vorbei käme, hieß es da.

Weiterlesen

Unfall-Laster sucht das Weite

Eine Hausfrau (35) aus Oberviechtach war am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, mit ihrem Audi 80, auf der B 14  von Hirschau in Richtung Schnaittenbach unterwegs. An der Kreuzung mit der Bahnhofstraße  musste sie an der dortigen Ampelanlage wegen Rotlicht anhalten. Vor ihr war bereits ein Lkw stehen geblieben. Nach Angaben der Autofahrerin fuhr  der Lkw-Fahrer während der Rotlichtphase plötzlich zwei Meter zurück und stieß gegen den Audi der Frau.

Weiterlesen

Wie klingt die Oberpfalz?

„Glockenklang und Kirwagschroa“, „Vom Hammerklang zum Pendlerlärm“ oder auch „Erdäpfel, Zoigl oder Döner?“ sind Themen der neun Klangboxen der Ausstellung „Wie klingt die Oberpfalz?“. Im Kreuzgang des Klosters Ensdorf wurde sie am Dienstag eröffnet. Die Ausstellung sei toll gemacht, so dass sie für Schüler und junge Menschen schon wegen der Technik interessant sei, betonte Jürgen Zach, Verwaltungsleiter des Klosters. „Die Erwachsenen aber werden sich eher an den Inhalten und deren tolle Aufbereitung erfreuen“ führte er weiter aus.

Weiterlesen
Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...