Anzeige
Abbiegespur---Verkehrsfreigbe Bilder von Hans-Peter Weiß

Abbiegespur für den Verkehr freigegeben

1 Minuten Lesezeit (225 Worte)
Empfohlen 

Steinberg am See/Wackersdorf. Nach nur sechs Wochen Bauzeit beziehungsweise zwei Wochen früher wurde der Bau einer Linksabbiegespur auf der Industriestraße zur Erlebnisholzkugel hin freigegeben. Das 380 000 Euro teure Bauvorhaben soll die Verkehrssituation in diesem Bereich entschärfen.

Bürgermeister Harald Bemmerl zeigte sich zur offiziellen Verkehrsfreigabe bei der neu angelegten Linksabbiegespur zur Straße „In der Oder" über den schnellen Baufortschritt erfreut. „Die Verkehrsinfrastruktur musste am Westufer des See entsprechend organisiert werden, da die touristische Entwicklung sehr gut voran kommt", betonte das Steinberger Gemeindeoberhaupt. „Handlungsbedarf war gegeben, denn mit dem touristischen Leuchtturmprojekt muss auch die Infrastruktur mitwachsen", sagte Landrat Thomas Ebeling. Über die technischen Daten informierte Dipl. Ing. Ferdinand Leidner (Seuss Ingenieure) und Geschäftsführerin Claudia Scharnagel. Bauleiter Josef Schaller von der bauausführenden Firma Strabag betonte in einem Statement, dass die Arbeiten in nur sechs Wochen durchgezogen wurden und sogar noch vor Ostern beendet werden konnte.


Anzeige

Rund 380 000 Euro kostete das Bauprojekt. Auf einer Länge von 215 Metern wurde die Industriestraße um eine 3,25 Meter breite Abbiegespur verbreitert. In Richtung Oder beträgt die Ausbaulänge 57 Meter. Außerdem wurde für Radfahrer und Fußgänger eine barrierefreie beleuchtete Querungshilfe sowie ein Fahrbahnteiler im Einmündungsbereich der Straße „In der Oder" eingebaut. Ab sofort gilt die „ursprüngliche" Verkehrsführung wieder. Pkw's können das Westufer ausschließlich über die Industriestraße anfahren. Lediglich Busse können an der Oderer Kreuzung die Parkplätze bei der Holzkugel ansteuern. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
14. Oktober 2021
Pfreimd/Maxhütte-Haidhof. Der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) Franz Brunner wurde mit überwältigender Mehrheit als Verbandsspitze wiedergewählt. Kürzlich fand der Oberpfälzer Schützentag in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof statt. Auf...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt