/** */
Anzeige
Anzeige
Abschlussfeier an Mittelschule Ensdorf

Abschlussfeier an Mittelschule Ensdorf

2 Minuten Lesezeit (453 Worte)

Ensdorf. „Letztes Jahr habt ihr einen bleibenden Eindruck hinterlassen, gemeinsam ein Mosaik geschaffen, das für uns alle sichtbar am oberen Pausenhof befestigt ist“, erinnerte Rektorin Helga Gradl bei der Abschlussfeier in der Aula der Mittelschule. Wie ein roter Faden zog sich der Vergleich mit dem Projekt durch ihre Abschlussrede.

Anzeige

 

Vorerst aber freue sie sich, so die Rektorin, neben den Absolventen, deren Angehörigen und den Mitgliedern des Lehrerkollegiums auch Pfarrer Hermann Sturm sowie die Schulleiterinnen Christine Kölbl aus Rieden und Ursula Braun und Schmidmühlen begrüßen zu können. „Ihr habt es geschafft, seid an eurem letzten Schultag angelangt,“ betonte Riedens Bürgermeister Erwin Geitner als Vertreter des Schulverbandes. Das Ende der Schulzeit sei aber gleichzeitig der Anfang eines neuen Weges und er gebe ihnen eine alte Weisheit mit, die ihnen Türen nach vorne öffnen könne: „Wer etwas vermeiden will, sucht Gründe. Wer etwas erreichen will, sucht Wege.“ Sein Dank, so Geitner, gelte den Lehrkräften für die hervorragende Arbeit, den Absolventen wünsche er eine gute und glückliche Zukunft.

„Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich,“ gab Elternbeiratsvorsitzende Astrid Eichenseer den Absolventen mit auf den Weg. Sie betonte auch, dass die Eltern stolz auf ihre Kinder seien und die Lehrer erleichtert wieder eine Generation überstanden zu haben. Als kleinen Dank und Anerkennung hätten Schüler Abschiedsgeschenke besorgt, die sie nun an Lehrkräfte übergäben, die sie fünf Jahre in der Mittelschule begleiteten. Mit dem Lied „Sommernacht“ von der Gruppe Schariwari leitete Religionslehrer Thomas Peter zum Rückblick über die letzten fünf gemeinsamen Jahre der Abschlussklasse.

Michelle Huttner und Laura Kiener brachten in einer mit Bildern begleiteten Rückschau viele zum Nachdenken, Schmunzeln und Lachen. Blumen und Präsente hatten sie für alle Lehrkräfte, die sie die vergangenen fünf Jahre begleiteten, parat. In ihren abschließenden Worten ging Rektorin Helga Gradl weiter auf den Vergleich mit dem Fliesen-Kunstwerk ein: Bunt gemischt wie Fliesenstücke seien die Kinder in der 5. Klasse an die Schule gekommen. Jeder von ihnen hatte andere Ecken und Kanten „aber bei näherer Betrachtung erstrahlten eure individuellen Talente – wie Fliesenstücke an der Sonne.“ Jeder der Absolventinnen und Absolventen setzte andere Farbtupfer, „zusammen habt ihr ein gutes und lebhaftes Bild geprägt. Ein Klassenmosaik.“

Ein Leuchtturm der Abschlussklasse schlechthin sei Svenja Prifling gewesen. Mit einem Qualischnitt von 1,2 habe sie die letzten Jahrgänge getoppt „und landkreisweit gab es heuer nichts Besseres.“ Deshalb überreiche sie ihr zusätzlich zum Zeugnis „einen Rahmen geschmückt mit eurem Mosaik.“ Bürgermeister Geitner schloss sich im Namen des Schulverbands mit einem Präsent an. Mit einem Quali-Schnitt von 1,9 habe habe Phillip Eichenseer gefolgt von den gleich starken Marie Gleichmann und Louis Weigert (je 2,1) abgeschnitten. Die Abschlussfeier schloss mit dem von Religionslehrer Thomas Peter auf der Gitarre begleiteten irischen Segenswunsch „Möge die Straße uns zusammenführen.“ 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...