Anzeige
p_66684bild1Foto-djdTechemGetty-Imagesskynesher In Zeiten der weltweiten Pandemie können fernablesbare Erfassungsgeräte Wartungsbesuche von Technikern im privaten Reich vermeiden. Die Bewohner können ihre Verbrauchswerte online einsehen. Foto: djd/Techem/Getty Images/skynesher

Abstand halten leicht gemacht: fernablesbare Erfassungsgeräte

1 Minuten Lesezeit (289 Worte)

Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was schon vorher in aller Munde war, wird in Zeiten der weltweiten Pandemie deutlicher denn je. Wenn vor allem Social Distancing die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft schützen kann, sind kontaktlose Serviceangebote im Alltag gefragt.


Digitale Lösungen

Dies trifft gerade für die vielen Technologien im Haushalt zu, die regelmäßig gewartet und abgelesen werden müssen. Bis dato ist dafür häufig der Besuch eines Monteurs, Technikers oder eines Ablesers nötig. Schon die damit einhergehende Terminkoordination bedeutet mitunter einen Mehraufwand, wenn dafür Urlaubstage genommen oder Arbeitstage nach Hause verlegt werden müssen. Zudem stellt sich in Zeiten von Corona einmal mehr die Frage, inwieweit die Bewohner damit ein unnötiges Infektionsrisiko eingehen. Smarte digitale Lösungen, die per Funk abgelesen werden können, bieten dagegen größtmögliche Sicherheit im Sinne der gegenwärtigen Abstandsregeln und der dennoch wichtigen Funktionsüberprüfung bestimmter Geräte wie zum Beispiel Rauchwarnmeldern. Außerdem sparen diese Lösungen Zeit und reduzieren den Verwaltungsaufwand.
Tipps und Trends für Sie
Ablesewerte per Funk

Auch die aktuelle Europäische Energieeffizienz-Richtlinie (EED) fordert fernablesbare Erfassungsgeräte (Zähler und Heizkostenverteiler) sowie die unterjährige Bereitstellung von Verbrauchsinformationen für Mieter und Bewohner. Diese können so auf der Basis der aktuellen Verbrauchsdaten ihren Energieverbrauch jederzeit anpassen und optimieren. Der Vermieter wiederum profitiert von der frühzeitigen Überlassung einer Heizkostenabrechnung. Als einer der ersten Anbieter auf dem Markt hat beispielsweise Techem bereits 2010 die stationäre Funktechnik bei Heizkostenverteilern eingeführt und seitdem permanent weiterentwickelt. 

Via Mobilfunk werden die Ablesewerte direkt an das Unternehmen übertragen. Mithilfe eines Online-Portals sollen sich Bewohner zukünftig auch digital über ihren Verbrauch informieren können. Unter www.techem.de gibt es weitere Informationen zur Funktionsweise der unkomplizierten Erfassung des Energie- und Wasserverbrauchs. 

Ab dem 25. Oktober 2020 müssen gemäß EED alle neu installierten Zähler fernauslesbar und bis spätestens zum 1. Januar 2027 alle bisher installierten Zähler entsprechend nachgerüstet sein. (djd)
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Ähnliche Artikel

28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Dabei ist die Erdnuss nicht nur eine köstliche Zutat, in ihr stecken auch viele wertvolle Nährstoffe, die den Grillgenuss perfekt machen. So ist...
11. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Mobilität
Der Markt für Gebrauchtfahrzeuge ist riesig und wegen der großen Modellvielfalt auch recht unübersichtlich, Laien sind bei der Auswahl oft überfordert. Welche Marke? Welche Extras? Kleinwagen oder Fam...
31. Mai 2020
Tipps und Trends
Region
Mobilität
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} "Die bringt das Fahrzeug in Top-Form, notwendige Reparaturen können noch rechtzeitig erledigt werden", sagt Gerhard Gandenberger, stellvertreten...
24. Juli 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Finanzen & Vermögen
"Wer diese Ausgaben nicht einkalkuliert, erlebt unter Umständen eine böse Überraschung", warnt Florian Haas, Finanzexperte und Vorstand der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V. Ob Kauf oder B...
08. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
Dabei ist es gar nicht so schwer, auf ausgewogene Snacks umzusteigen - und dabei gleich einige von den täglich empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse mit einzubauen.Vorplanen, Zeit sparenWer im Ho...
12. Juni 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Garten und Balkon
Auch in der Blütenform sind sie abwechslungsreich: Einige zeigen sich einfach, andere gefüllt, manche trompeten- oder schalenförmig und eine besonders kunstvolle Art hat ihre Blütenblätter interessant...

Für Sie ausgewählt