Nach wilder Verfolgungsjagd gestoppt

Nach wilder Verfolgungsjagd gestoppt

1 Minuten Lesezeit (240 Worte)

Bild: (c) by_tommys_pixelio.png - Am Montag, 15.02.2016, gegen 10:30 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale, des Polizeipräsidiums Oberpfalz, die Mitteilung ein, dass der Fahrer eines blauen VW Golf, mit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise bis zu 100km/h, durch das Ortsgebiet von Schierling fährt.

Im Rahmen der Fahndung wurde der Pkw in Thalmassing gesichtet. Zu diesem Zeitpunkt war er in Fahrtrichtung auf der B15 unterwegs. Anhaltesignale durch die nachfolgenden Polizeifahrzeuge missachtete der Fahrer und flüchtete über einen Feldweg weiter in Richtung Thalmassing. Die Verfolgung ging über Feldwege unter ständigem Wechseln der Fahrtrichtung grob um die Örtlichkeit  Aumühle. Dort versuchte der Pkw-Fahrer ein Streifenfahrzeug zu rammen, welches die Ausfahrt blockierte. Nur durch schnelles Zurücksetzen des Dienstfahrzeuges konnte ein Zusammenstoß vermieden werden.

Weiterhin fuhr der Fahrer auf ein weiteres eingesetztes ziviles Dienstfahrzeug zu. Ein  Beamter in Zivil, welcher neben dem Dienstfahrzeug stand und den Fahrer anhalten wollte, konnte sich durch einen beherzten Sprung zur Seite retten. Letztendlich konnte das Fahrzeug an der Kreuzung OVS Alteglofsheim-Thalmassing und der R12 angehalten werden.

Der Fahrzeugführer, ein 53-jähriger deutscher Staatsangehöriger wurde vorläufig festgenommen und anschließend, nach Vorführung beim Gesundheitsamt Regensburg, ins Bezirksklinikum eingeliefert, da er einen geistig verwirrten Eindruck machte. Sein Pkw wurde sichergestellt und bei einer ortsansässigen Abschleppfirma abgestellt. Der Führerschein des Fahrers konnte und brauche nicht sichergestellt werden, da er keine Fahrerlaubnis besitzt. Verletzt wurde bei diesem Einsatz Gott sei Dank niemand. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Die Anzeige wegen diverser Aggressionsdelikte im Straßenverkehr wird der StA Regensburg übergeben.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige