Anzeige
Akademie Ostbayern-Böhmen: Vize Josef Schönhammer an die Spitze gewählt

Akademie Ostbayern-Böhmen: Vize Josef Schönhammer an die Spitze gewählt

2 Minuten Lesezeit (365 Worte)

Neunburg vorm Wald. Das Vorstandsgremium der Akademie Ostbayern-Böhmen hat sich verjüngt. Nach dem Rückzug von Dr. Peter Deml wurde bei den jüngsten Neuwahlen der bisherige Vize Josef Schönhammer an die Spitze gewählt. Neu im Vorstand ist auch Hans Fischer, der künftig als Schriftführer fungiert.

Anzeige

In seinem letzten Bericht zeigte sich Dr. Peter Deml mit der Entwicklung der Akademie Ostbayern-Böhmen recht zufrieden. Die 100 anvisierten Mitglieder wurden geschafft und das Werben um Kommunen ebenso die Kooperation mit Partnern wird fortgesetzt. Als nächstes Ziel sind Sondierungsgespräche mit der Universität Bayreuth anvisiert. Nächster Partner wird das Kompetenzzentrum „C.A.R.M.E.N.“, eine halbstaatliche Einrichtung zur Entwicklung und Verbreitung nachwachsender Rohstoffe werden, kündigte Deml an. Das Einzugsgebiet der Akademie reicht von Regensburg über Amberg und Weiden, wobei Neunburg etwas schwächelt. Thematisch scheint die Erweiterung des Radius und der Mehr-Jahres-Zyklus „Eine Region im Wandel“ auf fruchtbaren Boden gefallen zu sein, so der Sprecher. Zuletzt deutete der scheidende Vorsitzende Deml vorsichtig eine Idee an. Mit der Verleihung des Status eines innovativen Lernortes an die Stadt Neunburg v. Wald durch die OTH Amberg-Weiden will man sich im nächsten Jahr intensiv befassen.

Einen kleinen Ausblick auf das Jahresprogramm 2018 machte Hans Fischer, der für den 03. Februar ein Symposium zum Thema „Energiewende – Entwicklungstendenzen in Ostbayern“ ankündigte. Die Veranstaltung findet im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf statt. Bei einer Exkursion nach Pilsen am 17. März stehen Forschungsergebnisse zur Optimierung der Energieerzeugung im Mittelpunkt. Das Kloster Weltenburg ist am 21. April Ziel einer weiteren Exkursion. An der energetischen Ertüchtigung eines denkmalgeschützten Bauwerks wird die Energiewende demonstriert.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde ein Generationswechsel eingeleitet. Vorsitzender Dr. Peter Deml und sein Stellvertreter Josef Schönhammer tauschen die Rollen. Neu in der Vorstandsriege ist Hans Fischer, der das Amt des Schriftführers übernommen hat. Hans Herl bleibt Schatzmeister. Veränderungen gab es auch bei den Beisitzern. Die 16 stimmberechtigten Mitglieder wählten Martin Birner, Herbert Männer, Peter Wilhelm, Helmut Zinnbauer, Charlotte von Schelling, Dr. Sebastian Gietl und Dr. Filip Tikal für die kommenden drei Jahre. Kassenprüfer sind Johann Weichselmann und Wilhelm Meier.

Der neue Vorsitzende Josef Schönhammer versprach in einem ersten Statement, dass man die Beständigkeit und Kontinuität der Akademie fortsetzen wolle. „Diese ist mittlerweile bekannt, anerkannt und geschätzt“, unterstrich der neue Akademie-Chef.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt