Anzeige
Akademie Ostbayern - Exkursion nach Pilsen

Akademie Ostbayern - Exkursion nach Pilsen

2 Minuten Lesezeit (337 Worte)

Die Fakultät Kunst und Design der Westböhmischen Universität Pilsen und das Techmania Science-Center standen im Mittelpunkt einer Exkursion der Akademie Ostbayern-Böhmen. Der vor 120 Jahren in Pilsen geborener Künstler und Designer Ladislav Sutnar hatte hier in Westböhmen die Grundlagen der angewandten Kunst dafür geschaffen.

Anzeige

Zu ihrer ersten Exkursion brach kürzlich eine Besuchergruppe der Akademie Ostbayern – Böhmen auf. Unter der dem diesjährigen Motto „Unsere Region im Wandel“ waren die Oberpfälzer unter der Leitung von Hans Fischer einer Einladung der Universität Pilsengefolgt. Nahe der Bartholomäus-Kathedrale wurde man von den Uni-Vertretern Dr. Filip Tikal und Prodekan Dr. Tomáš  Chochole empfangen und in die Thematik eingeführt.

Auf dem Programm stand zunächst die Besichtigung der Jubiläumsausstellung ‚Shapes‘ (Formen) im Stadtzentrum von Pilsen. Hier in der Galerie Sutnar sind derzeit Werke von Studenten aus Pilsen und New York zu sehen, die mit den Werkzeugen seiner heute noch angewandten Formensprache Entwürfe für die unterschiedlichsten Zwecke entwickelt hatten. Vor dem nahegelegenen Haus, in dem Sutnar bis 1939 wohnte und arbeitete, erfuhren die Teilnehmer, dass er nach seinen Arbeiten zur Vorbereitung des tschechischen Pavillons für die Weltausstellung es vorzog, dort im Exil zu bleiben, wo er 1976 starb.

Seine Tradition wird gepflegt in der nach ihm benannten Fakultät für Kunst und Design, die 2012 in einem modernen Zweckbau auf dem Campus der Westböhmischen Universität errichtet worden war. Rund 600 Studenten können hier in zwölf Fachbereichen Kenntnisse für das Design, z.B. von Grafik, Mode, Industrieprodukten, Multimedia, Fotografie, Animation, Illustration, Comics, Mode und Schmuck erwerben und ihr Studium als Bachelor oder Magister abschließen.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Besichtigung des Techmania Science-Center in ehemaligen Hallen der Škodawerke. Hier erhielten die Besucher Einblicke in verschiedenste Workshops, konnten sich Präsentationen zu den Themen Umweltschutz, erneuerbare Energien oder gesunde Ernährung ansehen. Erstaunt zeigten sich die Neunburger  von der „Europa-Wand“  und dem ultramodernem riesigem Planetarium.

Die Partnerschaft zwischen der Akademie Ostbayern-Böhmen und der Westböhmischen Universität wird am 10. und 11. November in Pilsen fortgesetzt mit einem Symposium zum Thema „Demografische Entwicklung – Migration – Integration in Böhmen“ mit einem Kultur-Programm.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt