Geb_Albert_Wankerl Albert Meierhofer gratulierte Albert Wankerl zum 80. Geburtstag. Bild: © Alexandra Oppitz

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.


Albert Wankerl durfte sich an seinem Geburtstag über einen Besuch von Albert Meierhofer freuen. Gemeinsam blickten die beiden auf 80 Jahre zurück: „Ich fühle mich noch gar nicht wie 80", betonte der Jubilar. Das mag sicherlich an seinem Beruf und den vielen Hobbys liegen.

Albert Wankerl wurde am 14.10.1941 als viertes Kind der Eheleute Barbara und Peter Wankerl in Tiefenbach geboren. In Nürnberg erlernte er den Beruf Mauerer, welchem er 44 Jahre treu geblieben ist. Dank seiner beruflichen Laufbahn kam er wieder nach Nittenau zurück. Beim Kirchweihtanz im Gasthaus Schmidbauer in Muckenbach lernte er seine Frau Anna Ziegler kennen, welche er im Jahr 1963 heiratete. Gemeinsam haben sie zwei Töchter und einen Sohn sowie sechs Enkelkinder.

Ganz nach dem Motto „Wer rastet, der rostet", widmete er sich neben seiner Arbeit vielen unterschiedlichen Hobbys. So ist er unter anderem Gründungsmitglied beim Angelverein Reichenbach sowie des Reservisten- und Burschenvereins Roßbach-Wald, Mitglied beim Kapellenverein Muckenbach sowie bei der Freiwilligen Feuerwehr Bodenstein. Zudem geht er gerne Eisstockschießen und betätigt sich handwerklich. Seine größte Leidenschaft ist allerdings das Angeln am Regen und im Weiher.

Am Samstag wurde gemeinsam mit der ganzen Familie und FreundInnen der besondere Geburtstag gefeiert.