kids-2030260_1280

Amberg: Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung

1 Minuten Lesezeit (120 Worte)

Amberg: Die polizeilichen Überwachungsmaßnahmen der Ausgangsbeschränkung genießen in der Bevölkerung zwar große Akzeptanz, zeigen aber auch immer wieder, dass manche Personen die Situation nicht so ernst nehmen, wie sie ist. Am Dienstagnachmittag löste eine Streife eine Personengruppe auf.

Die Männer zwischen 29 und 47 Jahren hatten sich im Stadtgebiet zusammengesetzt und mussten dementsprechend belehrt werden. Am späten Abend, kurz nach Mitternacht stellte eine Polizeistreife ein Fahrzeug fest, das mit fünf Personen besetzt war. Drei Jugendliche und zwei Heranwachsende im Alter von 14-23 Jahren hatten sich verabredet, da „Gesprächsbedürfnisse" vorhanden waren. Nachdem sie alle eindringlich belehrt worden waren, brachten die Polizeibeamten die Minderjährigen nach Hause.

Alle festgestellten Personen verstießen gegen die Ausgangsbeschränkung und werden deshalb bei zuständigen Ordnungsamt zur Anzeige gebracht.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige