Anzeige
Bildschirmfoto-2020-04-17-um-16.10.45 Bild: Fahndungsvideo

Amberger Brandstiftungen: Belohnung ausgesetzt

3 Minuten Lesezeit (550 Worte)
Empfohlen 

Amberg. Seit dem 23. März 2020 ereigneten sich mehrere Brandlegungen und Sachbeschädigungen im Amberger Stadtteil Dreifaltigkeit. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg arbeitet seitdem intensiv an der Aufklärung der Serie und hat dazu eine Ermittlungsgruppe gegründet. Mit einem Fahndungsvideo und -bildern wird jetzt nach einer tatverdächtigen Person gesucht. Für Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist außerdem eine Belohnung ausgesetzt.

Anzeige

Insgesamt zehn Taten wurden bisher verzeichnet. Was sich anfänglich darauf beschränkte, dass geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden (Abtreten von Seitenspiegeln, Anzünden von Reifen) endete letztlich damit dass auch Objekte in der Nähe von Gebäuden angezündet wurden. So wurde am 01.04.2020 ein Sichtschutzzaum an einem Lokal angezündet, wodurch es auch zu Schäden am Gebäude kam.

Am 01.04.2020 wurde ein Reifenstapel im Außenbereich eines Kfz-Gewerbebetriebes in Brand gesteckt. Das Feuer griff auf das Gebäude über, das in der Folge vollständig ausbrannte. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro.



Anzeige

Der letzte Brand ereignete sich am vergangenen Osterwochenende. Am Karsamstag, 11. April 2020, gegen 03.25 Uhr, stellten Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste Amberg einen gelegten Brand in der Desingstraße fest und löschten diesen. Auch die Feuerwehr Amberg wurde sicherheitshalber hinzugezogen. Durch das Feuer wurden Gartengegenstände, wie Hochbeete und ein Grill, beschädigt beziehungsweise zerstört.

Die Tatorte der Brände lagen in der Moritzstraße, der Desingstraße, der Holbeinstraße, der Raigeringer Straße, der Bäumlstraße und in der Sebastian-Münster-Straße. Der gesamte Sachschaden liegt bei über einer halben Million Euro. Ausschlaggebend für die hohe Summe vor allem ist der genannte Brand an einem Kfz-Gewerbebetrieb am 1. April. Die Schadenshöhen der anderen Taten lagen jeweils im drei- bis vierstelligen Bereich.

Zeugenaufruf - Hinweistelefon

Die polizeiliche Präsenz im Stadtgebiet Amberg, insbesondere im Dreifaltigkeitsviertel, ist bereits deutlich erhöht worden. Die Ermittler bitten jedoch auch dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Anwohner und Passanten, die in den letzten Tagen und Wochen, insbesondere zur Nachtzeit, verdächtige Personen im Dreifaltigkeitsviertel bemerkt haben, sollen sich bitte mit der Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-606 in Verbindung setzen. Es wird ausdrücklich darum gebeten, bei aktuellen Beobachtungen auch niederschwellig sofort den Polizeinotruf 110 zu wählen!

Wichtig ist, dass alle Wahrnehmungen, auch solche vom Hörensagen und wenn sie auch noch so unwichtig erscheinen mögen, an die Ermittler herangetragen werden. Nur Informationen, die der Polizei auch bekannt sind, können von den Beamten auf einen möglichen Tatzusammenhang geprüft werden.

Öffentlichkeitsfahndung

Bei dem Brand des Kfz-Gewerbebetriebs am 1. April wurde eine tatverdächtige Person durch eine Videoüberwachungskamera aufgezeichnet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg wurde nun durch den zuständigen Richter ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen.

Die Ermittlungsgruppe frägt:

Wer kann Hinweise zu der abgebildeten Person geben?

Der Link führt zu einem Überwachungsvideo, das die Polizei online gestellt hat.

https://www.polizei.bayern.de/content/3/1/2/4/6/6/__berwachungsvideo.mp4


Belohnung

Für die Mitwirkung von Privatpersonen bei der Aufklärung des oben bezeichneten Falles ist durch das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung in Höhe von

2.000 € ausgesetzt.

Die Belohnung wird nur für Hinweise ausgezahlt, die zur Aufklärung der Tat oder Ergreifung des Täters führen. Sie wird nur unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt und ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt.

Anwohnerbefragung

Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg wird mit Unterstützungskräften außerdem in der kommenden Woche eine Anwohnerbefragung durchführen. Die Beamten werden im Bereich des Dreifaltigkeitsviertels von Haustür zu Haustür gehen, das Fahndungsvideo vorzeigen und die Anwohner zu relevanten Beobachtungen befragen.

Die Einsatzkräfte werden die entsprechenden Abstände einhalten und Mundschutz tragen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Juni 2021
Schwandorf. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermelden heute eine Gesamtzahl an Corona-Infektionen von 8.368 und eine Inzidenz von 11,5. ...
13. Juni 2021
Oberviechtach. Am Sandradl 20 in Oberviechtach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Vorsitzende Michael Welnhofer verfolgt mit seinen Helfern ein sehr ehrgeiziges Ziel. Seit vielen Jahren richtet der Verein Veranstaltungen aus, die Tanzgrupp...
13. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Endlich geht es wieder los. Nach langer Corona-Pause startet der Seniorenbeirat mit den Handarbeitsnachmittagen. Mal traditionell ganz fein gestrickt, passend für Tracht oder Dirndl, mal bunt und „kracherd" für die jungen Leut`, mal...
12. Juni 2021
Schwandorf. Wie komme ich zu Fuß in Schwandorf zum Türmerhaus, zum Tourismusbüro, zu Volkshochschule? Diese Fragen beantwortet nun das neue Fußgängerleitsystem, welches die Stadtverwaltung am Donnerstag vorgestellt hat. ...
12. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Mit diesem Slogan werben derzeit die fünf Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof mit der FF Leonberg, FF Maxhütte-Winkerling, FF Meßnerskreith, FF Pirkensee und FF Ponholz. ...
12. Juni 2021
Schwandorf. In einem Festakt, der bei den niedrigen Infektionszahlen nun wieder in Präsenz gehalten wurde, hat der Landkreis Schwandorf seine Verdienstmedaillen an verdiente Bürger verliehen. Dazu lud Landrat Thomas Ebeling am Freitagabend in die Sch...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...
17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...
12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...

Ähnliche Artikel

06. Mai 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Fälle AS: 459 (+6), davon Todesfälle: 44 (+1) Fälle AM : 73 (0), davon Todesfälle: 3 (0) Gesamt: 532 (+6), Todesfälle 47 (+1), davon aus Heimen ...
04. Mai 2020
Region
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Seit dem 23. März 2020 kam es im Amberger Stadtteil zu insgesamt 13 Sachbeschädigungen und Brandlegungen. Was sich anfänglich darauf beschränkte...
30. April 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Kreis Cham
Kreis Amberg-Sulzbach
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Deutlich weniger Abmeldungen aus der ArbeitslosigkeitFür den starken Anstieg der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk waren in erster Linie nicht d...
27. April 2020
Region
Die Verstorbenen mit Vorerkrankungen befanden sich bereits seit einiger Zeit in stationärer Behandlung. Damit sind inzwischen 41 behördlich registrierte COVID-19-Träger verstorben. Bei diesen Per...
23. April 2020
Region
Kreis Amberg-Sulzbach
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Pressesprecherin Christine Hollederer weist daraufhin, dass sich die Todesfälle nicht am Tag der Meldung ereignet haben müssen. Sie fließen erst...
23. April 2020
Region
Schwandorf
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Als der 53-Jährige wieder aus der Bank herauskam, sah er gerade noch, wie der Firmenwagen in Richtung Ettmannsdorfer Str. davonfuhr. Durch die u...

Für Sie ausgewählt