/** */
Anzeige
Anzeige
PHOTO-2018-11-25-20-46-56 Anita Lanzl (6. von links) mit ihren unermüdlichen Helferinnen, sowie den Ehrengästen Toni Ringler (5. von rechts) und Dr. med. Andrea Schweiger-Kabesch (3. von rechts). Foto: Schächerer

Anita Lanzl sagte: „Tausend Dank!!!"

4 Minuten Lesezeit (706 Worte)
Empfohlen 

Nittenau. Am vergangenen Samstag und Sonntag fand im Schützenheim „Edelweiß Bergham" in Nittenau der 10. und letzte Adventsverkauf von Anita Lanzl statt. Dazu fanden sich mehrere Ehrengäste ein. Toni Ringler von der Musikgruppe „Die Zillertaler" nahm die Anreise aus Straß im Zillertal auf sich, um die Ausstellung zu besuchen. Seit den 90-er Jahren verbindet sie eine sehr gute Freundschaft. Ohne „Die Zillertaler" wäre Anita Lanzl nicht zum Engagement für Mukoviszidose gekommen. 

Aus Regensburg kam die Leiterin der Mukoviszidoseambulanz, die Funktionsoberärztin Dr. med. Andrea Schweiger-Kabesch. Dieser gab die Spendensammlerin Weihnachtsgeschenke für die Muko-Station der Hedwigsklinik mit. Weiter zählte Bürgermeister Hans Frankl aus Bruck zu den Ehrengästen. Mit ihrer Anwesenheit bekundeten diese die Wertschätzung von Anita Lanzls Arbeit für an Mukoviszidose erkrankte Kinder. Die Prognosen der fortschreitenden und bislang nicht heilbaren Krankheit Cystische Fibrose (Mukoviszidose) sind alarmierend. Waren es vor einem Jahr noch 52 zu behandelnde Kinder in der Hedwigsklinik, so stieg die Anzahl in diesem Jahr bereits auf 70. „Aus gesundheitlichen Gründen kann ich den Adventsverkauf leider nicht mehr stemmen. Ich gebe jedoch nicht auf und mache in kleinerem Rahmen weiter.", so Anita Lanzl in ihrer Begrüßungsrede. Diese Worte fielen ihr nicht leicht. Unter den zahlreichen Gästen flossen ebenfalls viele Tränen. Die herzliche Verbundenheit zwischen der Organisatorin und den Gästen war zu spüren. Anita Lanzl's Zusage gilt jedoch weiterhin: „Jedes Kind das erkrankt ist, bzw. jede betroffene Familie, darf sich bei ihr melden. Kontakt: Anita Lanzl 01 51/70 00 53 27.

Musik und Gesang stimmen ein

Die Kinder der Johanniter-Mittagsbetreuung der Grund- und Mittelschule Bruck, unter der Leitung von Maleen Berger, sowie der Jugendchor Fronau, unter der Leitung von Tanja Ruß und Carina Thies, gestalteten den Adventsverkauf musikalisch mit. Lieder wie „In der Weihnachtsbäckerei" und weitere von den Kindern und „Christmas time" und weitere vom Jugendchor stimmten auf den Adventsverkauf ein. Der Jugendchor verzichtete auf seine Gage und hinterlegte sogar noch eine Geldspende für das Muko-Projekt. Die Damenriege der SpVgg Bruck, die zwei Schulkameradinnen Margret Walter und Conny Wolf, die sofort ihre Hilfe anboten, und die Freunde Andrea Knebel und Stefan Disl, unterstützten Anita Lanzl mit dem Kaffee- und Kuchenverkauf.


Anzeige


SpVgg Bruck spendet 250 €

Die Damen der Fußballer der SpVgg Bruck grillen bei jedem Heimspiel. Viele Jahre schon spenden sie aus diesem Erlös. Dieses Jahr wurde Anita Lanzl mit einer Summe von 250 € bedacht. Johanna Adolphi-Vetter, Heike Faltermeier und Ingrid Lindner überreichten diese am Sonntag persönlich. Wer Anita Lanzl unterstützen möchte, kann dies anhand einer Spende auf das Spendenkonto machen: MUCOVISZIDOSE Spendenkonto IBAN: DE47 7505 1040 0031 3860 89 BIC: BYLADEM1SAD. Auf Wunsch wird eine Spendenquittung ausgestellt.

Ihre fleißigen Engeln: Kerstin Hien mit Sarah, Fritzi Ziegler, Renate Schwarzfischer, Sonja Ruß, Alina Knöllinger, Marina Berger, Julia Lanzl, Stephan Spinnler, und alle, die Anita Lanzl in den ersten Jahren unterstützt haben.

Anita Lanzl sagt „Danke": all denjenigen, die jedes Jahr Kuchen und Torten gespendet haben; dem Jugendchor Fronau unter der Leitung von Carina Thies und Tanja Ruß, Irmgard Ruß für die frischen, immergrünen Kränze; den Kindern der Johanniter-Mittagsbetreuung: Sarah, Maja, Mimi, Mia, Lisa, Pia, Max und Simon unter der Leitung von Maleen Berger; all den Spendern, die auf das Muko-Konto gespendet haben – denen sie wegen Datenschutz nicht persönlich danken kann; Frau Oberberger, bei der sie einen Teil ihrer Deko-Ware einlagern konnte; Johann Eidenhardt und Stephan Spinnler, die ihr all die Jahre die Bastel-Deko mit den Anhängern transportierten; Erich Berger und Richard Hermann für die Spende der tausenden von Flyern in den letzten 10 Jahren; Karl Berger für die Wurzeln und vieles mehr; dem Schützenverein „Edelweiß Bergham" für deren Einsatz und die zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten; den Nachbarn, Familie Müller, die Jahr für Jahr Zapfen und Grünmaterial gegeben haben; Harald Gleixner für seine Erledigungen und Fahrten; all denen die Bastelwaren gespendet haben; Nadine Rentl und dem Stadt-Cafe Nittenau für den immerwährenden Schmuck-Verkauf; Der Dank von Anita Lanzl galt jedem – egal ob die Hilfe eine Stunde dauerte oder über ein halbes Jahr anhielt, denn all dies ist für sie keine Selbstverständlichkeit. Dass jeder einzelne gesammelte oder gespendete Euro bei den kranken Kindern ankommt, darauf ist Anita Lanzl besonders stolz. 

Am Sonntagnachmittag überreichten die Fußballer-Damen der SpVgg Bruck: Heike Faltermeier (ganz links), Ingrid Lindner (2. von rechts) und Johanna Adolphi-Vetter (ganz rechts) eine Spende von 250 € an Anita Lanzl (2. von links). Foto: Schächerer
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...