Aquarien- und Terrarienverein unter neuer Führung

Aquarien- und Terrarienverein unter neuer Führung

1 Minuten Lesezeit (214 Worte)

Schwandorf. Nach dem tragischen Unfalltod des Vorsitzenden Helmut Kolbeck führte sein Stellvertreter Hans-Peter Kummetsteiner die Geschäfte des Aquarien- und Terrarienvereins Schwandorf e.V. weiter. Bei der Hauptversammlung am Freitag in der „Fischerhütte“ standen Neuwahlen an.

Anzeige

 

Der neue Mann an der Spitze des 45 Jahre alten Vereins mit aktuell 172 Mitgliedern heißt Mathias Rothe und stammt aus Teublitz. Er war zuletzt als Börsenwart für die Organisation der Zierfisch- und Wasserpflanzenausstellungen verantwortlich und wird diese Aufgabe auch weiter übernehmen. Als zweiter Börsenwart steht ihm Manfred Musil zur Seite.

Dem neuen Vorstand gehören an: Vorsitzender Mathias Rothe, zweiter Vorsitzender Hans-Peter Kummetsteiner, Kassier Dieter Kick und Sabine Hofmann, Schriftführer Manfred Musil und Gerhard Hermann, Beisitzer Hans Reisky, Günter Kleidel und Robert Schuster. Als Kassenprüfer stellten sich Alexander Schärtl und Anton Hummel zur Verfügung.

Der Verein ehrte Monika Schatz und Christine Hummel für 35-jährige, Bernd Stöckl für 25-jährige, Stefan Schenk für 20-jährige sowie Alexandra und Annkatrin Blößl für zehnjährige Treue zum Verein. Die Nadel in Gold des „Verbandes Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde“ (VDA)  erhielten Christine Hummel, Monika Schatz und Ernst Schneeberger.

Stellvertretender Vorsitzender Hans-Peter Kummetsteiner wies auf den fortschreitenden Artenverlust hin, dem der Verein mit seinen Nachzuchten von Zierfischen und Pflanzen begegnen wolle. Er kündigte die nächste Verkaufsbörse für den 4. März in der Spitalkirche an.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige