// */
Anzeige
Anzeige
Arbeitskreis gegen sexuellen Missbrauch stellt Aktionen vor

Arbeitskreis gegen sexuellen Missbrauch stellt Aktionen vor

3 Minuten Lesezeit (561 Worte)

Die Mitglieder des Arbeitskreises gegen sexuellen Missbrauch im Landkreis Schwandorf haben in ihrer Jahresabschlusstagung das Jahr 2015 noch einmal Revue passieren lassen und erste Aktionen für 2016 geplant. Der Vernetzungsgedanke ist dem Arbeitskreis sehr wichtig und so wurden verschiedene Fachkräfte, wie Psychotherapeutinnen und die Schulpsychologin, zum Erfahrungsaustausch zu den Sitzungen mit eingeladen.

„In den Sitzungen des Arbeitskreises stehen die Vernetzung der einzelnen Einrichtungen und die unterstützende Beratung bei Einzelfällen im Mittelpunkt“, berichtete Helga Forster, Organisatorin des Arbeitskreises und Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises. Neben diesen Schwerpunkten organisierte der Arbeitskreis eine interne Fortbildung und zwei Fachtagungen für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit zu den Themen „Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen“ und „Umgang mit traumatisierten jungen Flüchtlingen“. Beide Fachtagungen fanden, auch über die Fachstellen im Landkreis hinaus, sehr großen Zuspruch. 

Bereits seit über 20 Jahren besteht der Arbeitskreis gegen sexuellen Missbrauch im Landkreis Schwandorf. Er leistet seither Präventionsarbeit, Vernetzung mit allen beteiligten Einrichtungen und vor allem auch Beratung der Opfer. Dieses Thema aus der Tabuisierung heraus zu holen, es der Gesellschaft bewusst und wahrnehmbar zu machen und für die Ursachen und Wirkungen zu sensibilisieren, das sind die Leitziele des Arbeitskreises. 

großes Programm auch 2016 

Nach dem großen Erfolg des Benefizkonzertes mit der Band „Willin“ vor zwei Jahren packt der Arbeitskreis mit einem weiteren Benefizkonzert am 15. April wieder eine besondere Form der Öffentlichkeitsarbeit an. Beim Konzert mit Heinz Grobmeier von den Negerländern und Peter Knoll im Bürgertreff im Burglengenfeld wird der Arbeitskreis mit Infoständen und Ansprechpartnerinnen vor Ort sein. Mit den Einnahmen werden weitere Projekte des Arbeitskreises finanziert. 

Am 16. Juni findet mit dem Titel „Traumatisierte Menschen verstehen“ eine ganztägige Fachtagung für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit mit Volker Dittmar vom Trauma-Institut Süddeutschland statt. Dieses Thema beschäftigt aktuell viele Beratungsstellen. 

Auch 2016 wird der Arbeitskreis wieder aktiver Partner bei der am 25. November stattfindenden Kooperationsveranstaltung zum Internationalen Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ sein. Auch die Präventionsarbeit in Kindergärten und in Schulen steht 2016 auf der Tagesordnung des Arbeitskreises. 

Weitere Infos finden Sie im Internet unter „Familie und Soziales - Soziale Dienste“ auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-schwandorf.de  

Der Arbeitskreis Sexueller Missbrauch im Landkreis Schwandorf ist ein seit 1993 bestehender Zusammenschluss von Beratungs- und Hilfseinrichtungen, den Staatlichen Stellen und den Jugendsozialarbeitern an Schulen , die im Landkreis Schwandorf mit dem Thema sexuellem Missbrauch befasst sind. Einen Schwerpunkt bildet die Öffentlichkeitsarbeit zur Enttabuisierung sexueller Gewalt. Informieren und Sensibilisieren statt Panikmache ist hier das Motto des Arbeitskreises. 

Mitglieder des AK sexueller Missbrauch mit den jeweiligen Schwerpunktaufgaben:

Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises - Koordination und Organisation des AK und der Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit des AK.

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle – in erster Linie Beratung und Betreuung der Kinder und jugendlichen Opfer und deren Erziehungsberechtigten

Kreisjugendamt - Umgangsrecht, Sorgerecht und die Sicherstellung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen

Koordinationsstelle Frühe Kindheit (Koki) – Beratung, Unterstützende Hilfen

Beauftragte der Polizei für Frauen und Kinder - polizeilichen Opferschutz und Beratung in strafrechtlichen Fragen

Kriminalinspektion Amberg – Strafanzeigenaufnahme, Info über Opferschutz

Beratungsstelle für psychische Gesundheit im Diakoniezentrum - Begleitung und Kontaktaufnahme zu anderen Stellen, Angehörigenarbeit und Gesprächsgruppen

Donum Vitae – Erstanlaufstelle, Begleitung und Vermittlung zu Fachstellen

Jugendsozialarbeiter an Schulen - Erstanlaufstelle und Beratung in den Schulen

Haus des Guten Hirten - Erstanlaufstelle und Beratung im HdGH

Caritas – Begleitung der Betroffenen und Krisenintervention

Zentrum Bayern für Familie und Soziales – Beratung von Opfern von Gewalttaten zu möglichen Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Mit 163 Fällen von gestern, Donnerstag, 2. Dezember, stieg die Gesamtzahl der Infektionen zwar auf 13.823, die Sieben-Tage-Inzidenz sank aber auf 499,1, da mehr Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausgefallen ...
03. Dezember 2021
Schwandorf. Die Geschichte des Stollens reicht bis ins späte Mittelalter zurück. Der Christstollen war damals eher ein Fastengebäck, welches fast ausschließlich aus Wasser, Hefe und Mehl bestand....
03. Dezember 2021
Teublitz. Nachdem von Seiten der Staatsregierung wieder kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt werden, öffnet das Schnelltestzentrum in der Teublitzer Dreifachsporthalle wieder. Damit haben Bürger*innen wieder die Gelegenheit, sich auf COVID-...
02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...