"Audi-Treffen" auf B 85

"Audi-Treffen" auf B 85

1 Minuten Lesezeit (255 Worte)

Am Montag, den 02.01.17, gegen 06:55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 85 zwischen Karmensölden und Schäflohe ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Ein 29-jähriger Mann aus Poppenricht befuhr allein mit seinem Audi A 3 die B 85 in Fahrtrichtung Amberg und überholte an einer zweispurigen Stelle einen Lkw. Aus bislang noch ungeklärtem Grund kam der 29-Jährige bei dem Überholvorgang auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Audi Q 3 einer 48-jährigen Frau aus Amberg.

Im Audi Q 3 befanden sich zur Unfallzeit noch eine 38-jährige Frau aus Kümmersbruck, ein 32-jähriger Mann aus Amberg und ein 53-jähriger Mann aus Amberg.

Nach dem schweren Zusammenstoß schleuderte der Audi Q3 gegen eine Leitplanke und blieb schließlich schwer beschädigt quer zur Fahrbahn stehen. Der Audi A3 drehte sich durch den Zusammenprall ebenfalls und wurde auch schwer beschädigt.

Wie durch ein Wunder wurden alle fünf an dem Unfall beteiligten Personen nur leicht verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in die Krankenhäuser Amberg und Sulzbach-Rosenberg verbracht werden.

Der Audi A 3.

Beide Fahrzeuge waren noch dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen dürfte ein Totalschaden entstanden sein. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 25000,- Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme waren zwei Streifenbesatzungen der PI Amberg im Einsatz. Die Feuerwehren Amberg und Karmensölden waren mit zahlreichen Kräften im Einsatz und gewährleisteten neben dem Rettungseinsatz eine Totalsperrung der B 85 für den Zeitraum von ca. 1 ½ Stunden und die Errichtung einer Umleitungsstrecke. Zudem wurde die Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr übernommen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige