Vertragsunterzeichnung-Naturparkkindergarten-Weidentha_20210928-115835_1 Landrat Thomas Ebeling mit Rektor Robert Häusler und Bürgermeister Johann Wilhelm bei der Vertragsunterzeichnung. Hinten von links: Leiterin des Kindergartens Katja Baumer, Grundschullehrerin Rebecca Juraske sowie Birgit Simmeth, Mitarbeiterin am Landratsamt Schwandorf und Gebietsbetreuerin für den Naturpark Oberpfälzer Wald. Bild: © Matthias Meier, Landratsamt Schwandorf

Auf dem Weg zur Naturpark-Kita und zur Naturpark-Schule

1 Minuten Lesezeit (265 Worte)

Weidenthal/Schwandorf. Als Hausherr begrüßt Bürgermeister Johann Wilhelm alle Anwesenden und freut sich über die doppelte Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit den beiden Bildungseinrichtungen in Weidenthal und dem Landrat Thomas Ebeling als Vorsitzender des Vereins Naturpark Oberpfälzer Wald. Damit befinden sie sich auf dem Weg zur „Naturpark-Kita" bzw. „Naturpark-Schule".


Beides ist eine bundesweite Auszeichnung des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN), die die einzelnen Naturparke im Namen des VDN an Kitas und ihre Schulen in ihrem Naturpark verleihen können.

Das Konzept Naturparkthemen wie Natur und Landschaft, regionale Kultur und Handwerk, Land- und Forstwirtschaft regelmäßig im Kindergartenalltag, auf Exkursionen oder an Projekttagen zu behandeln wird bereits praktiziert und soll nun durch die Kooperation verstärkt werden. Die Kinder lernen mit externen Partnern ihre Heimat und ihren Naturpark besser kennen und schätzen. Im Mittelpunkt steht dabei die bewusste Auseinandersetzung mit der Natur sowie die Sensibilisierung für natürliche Kreisläufe im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Robert Häusler als Leiter der Grundschule in Nabburg und Rebecca Juraske als Grundschullehrerin erläutern das Engagement der Grundschule, die auch Unterstützung vor Ort erhält, z.B. bei der Anlage des schönen Schulgartens. Leiterin des Kindergartens Katja Baumer wird vom gesamten Team unterstützt. Es wurden schon in der Vergangenheit Themen aus der Natur und Kultur den Kindern nahe gebracht. So gibt es ganz in der Nähe den selbst ernannten Räuber-Hotzenplotz-Wald und Feenwald. Aktiv geholfen hat der Kindergarten bei einer Heckenpflanzung. Ein Informationsabend über die Naturpark-Kita für die Eltern hatte bereits im Oktober 2020 stattgefunden.

„Mit Aktionen die Natur und Kultur der Region näher zu bringen ist eine wichtige Grundlage" bedankte sich Landrat Thomas Ebeling beim Kindergarten und der Grundschule Weidenthal.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige