Auf den Spuren der Liebe

Der Schwandorfer Oratorienchor wandelt in seinem Herbstkonzert auf den Spuren der Liebe. Am 12. November erklingt in der Spitalkirche weltliche Vokalmusik von der Renaissance bis zur Romantik.Unter der Leitung von Wolfgang Kraus haben die Sängerinnen und Sänger Liebeslieder von John Dowland über Orlando di Lasso bis hin zu Josef Gabriel Rheinbergers „Liebesgarten“ einstudiert. Teilweise romantisch und teilweise mit einem humorvollen Augenzwinkern wird die Liebe in all ihren Facetten beleuchtet. Mit Liedern von Dowland und Robert Schumann wird der Leiter der Musikakademie Peter Neff das Konzert bereichern.

Der ausgebildete Opernsänger wird am Flügel begleitet von Graham Buckland. Der ehemalige Musikdirektor der Universität Regensburg ist seit kurzem an der Muskakademie Schwandorf lehrend tätig und stellt sich mit diesem Konzert erstmals dem Schwandorfer Publikum vor. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Ab sofort gibt es Karten zum Preis von 12 €/ermäßigt 8 € im Tourismusbüro Schwandorf, Tel. 09431/45-550.