Anzeige
Handschellen_4711018-pixabay Symbolbild: © 4711018, pixabay

Aufmerksamer Zeuge: Zwei Feuerwehrangehörige in Haft

2 Minuten Lesezeit (332 Worte)

Landkreis Straubing/Bogen. Am frühen Montagabend, des 21. Juni, beobachtete ein Zeuge neben der B 8 im niederbayerischen Gemeindebereich Rain die Brandlegung einer Hecke durch männliche Personen. Nach Verständigung der Polizei konnten die Tatverdächtigen festgenommen werden.

Gegen 17:45 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie ein Auto auf der Bundesstraße 8 zwischen Rain und Schönach im Landkreis Straubing-Bogen, auf der Fahrbahn anhielt, der Beifahrer anschließend ausstieg und eine neben der Straße befindliche Hecke anzündete. Der Zeuge alarmierte umgehend über den Notruf das Polizeipräsidium Niederbayern und teilte das ihm bekannte Kennzeichen des Fahrzeugs mit. Anschließend löschte der Zeuge den Brand an der Hecke, an welcher nur ein geringer Sachschaden entstand.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Pkw mit den zwei tatverdächtigen Insassen durch die eingesetzten Polizeibeamten in näherer Umgebung festgestellt werden. Die beiden verdächtigen Personen wurden widerstandslos festgenommen. Der Erstzugriff erfolgte durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion und der Kriminalpolizeiinspektion Straubing.

Während der polizeilichen Aufnahme erhärteten sich die Hinweise, dass die beiden Männer für weitere Brandlegungen und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in der Oberpfalz und Niederbayern als Täter in Frage kommen.

Im Zeitraum vom 14. April 2021 bis 9. Mai 2021 wurden im Bereich Mötzing im Landkreis Regensburg insgesamt ca. 370 Heuballen in Brand gesetzt. Außerdem wurden im selben Zeitraum im Gemeindebereich Aholfing im Landkreis Straubing-Bogen weitere Strohballen angezündet. In einem anderen Fall wurde am 11. Mai 2021 auf der Bundesstraße B8 bei Rain im selben Landkreis mutwillig ein gefällter Baum über die Fahrbahn gelegt, was zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz führte.
Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden im niedrigen fünfstelligen Eurobereich.

Die Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg. Es konnten bereits direkte Bezüge zwischen den Bränden und den zwei Verdächtigen hergestellt werden.

Bei den beiden Festgenommenen handelt es sich um zwei Angehörige einer Freiwilligen Feuerwehr im Alter von 23 und 32 Jahren.

Beide wurden am Folgetag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Regensburg vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg - Zweigstelle Straubing Haftbefehl gegen die mutmaßlichen Brandleger.

Die Männer befinden sich seitdem in einer Justizvollzugsanstalt.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt