Anzeige
Wilde-Mllablagerung Bild: © Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Aufruf zum „Frühjahrsputz“ in Maxhütte-Haidhof

1 Minuten Lesezeit (276 Worte)

Maxhütte-Haidhof. Wilde Müllablagerungen auf öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Grünflächen oder in der Natur sind keine Seltenheit, sondern leider Normalität. Auch einfach weg geschnippte Zigarettenstummel liegen zuhauf in der Natur oder an Straßenrändern und Gehwegen.


Die Sauberkeit des Stadtbildes ist jedoch ein großes Anliegen der Stadt Maxhütte-Haidhof. Aus diesem Grund initiiert die Stadt auf Vorschlag der Fraktion der Grünen im Stadtrat am Samstag, 17. April von 9 bis 12 Uhr einen „Frühjahrsputz" in Maxhütte-Haidhof – eine Müllsammelaktion an der sich alle Bürgerinnen und Bürger, Kinder und Jugendliche sowie Vereine und Gruppen beteiligen können. Gesammelt werden kann im gesamten Stadtgebiet inklusive der umliegenden Ortsteile.

Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis spätestens 6. April im Rathaus gebeten. Unter Angabe der etwaigen Teilnehmerzahl sowie des gegebenenfalls bevorzugten Sammelgebietes kann man sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 09471 3022-226 oder 3022-227 als Teilnehmer registrieren lassen.

Müllsäcke und Handschuhe werden am Sammeltag von 9:00 – 9:30 Uhr am Rathausvorplatz ausgegeben oder nach vorheriger Anmeldung unter obiger Telefonnummer in der Woche vom 12.04. – 16.04.21 direkt im Rathaus.

Alle gemeldeten Teilnehmer werden in überschaubare Bereiche eingeteilt. Hinsichtlich der maximalen Personenanzahl pro Gruppe, des Mindestabstandes und der Maskenpflicht auf bestimmten Plätzen gelten auch bei dem „Frühjahrsputz" die aktuellen Corona-Regeln.

Die Stadt Maxhütte-Haidhof freut sich über eine rege Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. Mai 2021
Burglengenfeld. Am Freitag, 28. Mai, findet der „Tag der Nachbarn" statt. Angesichts der Corona-Krise ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge alles anders und Nachbarschaftsfeste sind nicht möglich. Trotzdem ruft die Nachbarschaftshilfe der Stadt...
17. Mai 2021
Nittenau. Am Wertstoffhof Nittenau kommt es vermehrt zu Problemen. Vor allem die Maskenregelung macht es den Mitarbeitern vor Ort schwer. ...
16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...
12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...

Für Sie ausgewählt