Anzeige
FFW-Rauberweiherhaus---Auszeichnungen-2020 - Vorsitzender Ludwig Obendorfer (rechts), Bürgermeister Falter und die stellvertretende Landrätin Birgit Höcherl (von links) freuten sich mit den Geehrten über die Auszeichnungen. Bild: © Hans-Peter Weiß

Auszeichnungen bei FFW Rauberweiherhaus

2 Minuten Lesezeit (382 Worte)

Wackersdorf/Rauberweiherhaus. Bei der nachgeholten Jahreshauptversammlung 2020 der Feuerwehr Rauberweiherhaus wurden an sechs aktive Floriansjünger staatliche Auszeichnungen übergeben. Der scheidende stellvertretende Kommandant Hubert Baumer wurde mit dem silbernen Ehrenkreuz des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet und zugleich zum Ehrenkommandant ernannt.


Eine Satzungsänderung stand gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung bei der FFW Rauberweiherhaus auf dem Programm. Demnach wurde das Eintrittsalter bei der Wehr von zwölf auf sechs Jahre herabgesetzt. Vorsitzender Ludwig Obendorfer konnte zur Übergabe der Staatlichen Auszeichnungen auch die stellvertretende Landrätin Birgit Höcherl, Bürgermeister Thomas Falter und Kreisbrandrat Christian Demleitner sowie zahlreiche Feuerwehrvertreter begrüßen. Für 25 Jahre aktive Dienstzeit übergaben die Ehrengäste das Ehrenzeichen in Silber an Emmi Baumer, Lydia Hartl und Michael Winter. Für 40 Jahre erhielten Andreas Bauer, Willi Baumer und Reinhard Kürzl das Ehrenzeichen in Gold. Eine besondere Ehrung gab es durch den Feuerwehrlandesverband für Hubert Baumer, der seit fast 35 Jahren als zweiter Kommandant fungiert. Ihm wurde das Ehrenkreuz in Silber übergeben.

Gleich im Anschluss nahm der scheidende Kommandant Mario Borowski Beförderungen vor. Oberfeuerwehrfrau wurden Alina Lorenz, Nadine Weinfurtner, Nicola Weinfurtner, Christine Borowski und Christina Lobinger. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Manuel Hartl, Lukas Wilhelm und Eric Baumgärtl ernannt. Löschmeister ist künftig Klaus Wilhelm und Hubert Baumer wurde zum Brandmeister befördert.

In seinem kurzen Rückblick auf das Jahr 2020 erwähnte Vorsitzender Obendorfer die Weihnachtsfeier 2019, die Teilnahme am Faschingsumzug in Steinberg als „Murner-Seeräuber" und die Gründung der Kinderfeuerwehr am 7. März. „Dann kam der Lock Down und fast das gesamte Vereinsleben kam zum Erliegen", so der Sprecher. Neben dem beliebten Weiherblaschenfest musste die Teilnahme an mehreren Vereinsjubiläen abgesagt werden. Wenn es Corona zulässt ist für September ein Feuerwehr-Kindertag geplant. „Die Jahreshauptversammlung 2021 mit Neuwahl en ist für den 18. September geplant", betonte Ludwig Obendorfer, für den auch dann seine Amtszeit zu Ende geht.

Seinen letzten Bericht als 1. Kommandant gab Mario Borowski ab. Er verwies für die 34 Aktiven auf 27 Einsätze, neun mehr als 2019, sowie den Unwettereinsatz am 2. August 2020 als im Ortsteil Rauberweiherhaus sieben Keller unter Wasser standen. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Hubert Baumer freute sich über das Ehrenkreuz in Silber und die Ernennung zum Ehrenkommandanten. Bild: © Hans-Peter Weiß
- Erster Kommandant Mario Borowski sprach Beförderungen für mehrere Feuerwehrfrauen und Kollegen aus Bild: © Hans-Peter Weiß
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
30. Juli 2021
Neunburg vorm Wald. „Corona ausradieren!" Mit einem Schmunzeln verrät Realschuldirektorin Diana Schmidberger, welcher Gedanke ihr und der Sekretärin Melanie Wagner in den Sinn kam, als sie sich fragten, wofür sie eine Vielzahl an Radiergummis verwend...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt