Auto überschlug sich nach Unfall

Symbolbild: (c) by_bestrossi_pixelio.png

Am 11.10.16, gegen 15:40 Uhr, befuhr ein 74-Jähriger aus der Gemeinde Freudenberg die Staatsstrasse 2040 von Etsdorf in Richtung Amberg. Zwischen der Einmündung nach Altenricht und der Ortschaft Paulsdorf kam der Mann mit seinem Pkw, Ford, nach rechts von der Fahrbahn, schleuderte und überschlug sich.

Der Fahrer konnte dann schwer verletzt aus dem auf dem Dach liegenden Pkw geborgen und durch den Rettungswagen ins Klinikum St. Marien nach Amberg verbracht werden. Nach Angaben des Verletzten wich er einem entgegenkommenden noch unbekannten Pkw aus, der teilweise auf seiner Fahrbahn fuhr. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr weiter, ohne sich um den 74-Jährigen zu kümmern. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Kümmersbruck wurde die Kreisstraße für ca. eine Stunde gesperrt und die Fahrbahn wieder gereinigt.

Der 74-Jährige erlitt nach einer ersten Diagnose Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen, der Sachschaden beträgt ca. 7000 Euro.

Hinweise zum Unfall, insbesondere auf das unfallverur-sachende unbekannte Fahrzeug werden von der Polizeiinspektion Amberg, Tel.: 09621/890320 entgegengenommen.