Autoahrer erschreckt Pferd durch Hupen

Autoahrer erschreckt Pferd durch Hupen

1 Minuten Lesezeit (127 Worte)

Symbolbild: (c) by_Ilse Dunkel (ille)_pixelio.de

Wernberg-Köblitz. Am Montag, 04.06.2018, zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr, war eine 21-jährige Frau mit ihrem gesattelten Reitpferd zu Fuß auf der Ortsverbindungsstraße von Alletshof nach Rattenberg unterwegs. Zur selben Zeit kam hinter ihr ein silberfarbener Mercedes Coupe mit normaler Geschwindigkeit in gleicher Richtung gefahren.

Anzeige

 

 

Als dessen Fahrzeugführer auf Höhe der jungen Frau war, hupte er und beschleunigte stark, sodass das Pferd scheute und davongaloppierte. Die Geschädigte stürzte dabei, erlitt mehrere Schürfwunden und ihre Kleidung wurde beschädigt. Die Reiterin konnte während des Aufstehens noch beobachten, dass der Mercedes kurz abgebremst hatte und dessen Fahrzeugführer das Geschehen offensichtlich im Rückspiegel verfolgte, schließlich jedoch ohne anzuhalten weiterfuhr.  

Es wird gebeten, Hinweise zu dem silberfarbenen Mercedes-Coupe, der PI Nabburg zu melden.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige