Straensperre_manfred_richter_pixabay Symbolbild: © Manfred Richter, pixabay

Regensburg. Sanierung der Brücke Kapellenweg in Richtung Strohberg über die B16 bei Wenzenbach: Das Staatliche Bauamt Regensburg beabsichtigt die Sanierung der Brücke im Zuge der Überführung der Gemeindeverbindungsstraße "Wenzenbach Kapellenweg in Richtung Strohberg". Die Arbeiten am Bauwerk beginnen am kommenden Donnerstag, den 19. August und werden voraussichtlich bis Anfang Dezember andauern.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite auf dem Bauwerk wird hierzu eine Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße im Brückenbereich erforderlich.

Zu Beginn der Arbeiten muss ein Traggerüst unter dem Bauwerk aufgestellt werden. Hierzu muss die B 16 am Samstag, den 21. August, abwechselnd halbseitig für den Verkehr gesperrt werden. Die Verkehrsführung auf der Bundesstraße erfolgt dabei wechselseitig mithilfe einer Lichtsignalanlage. Vergleichbare Verkehrsführungen werden durch Arbeiten im Böschungsbereich auch während der Bauzeit vereinzelt notwendig.

Am Bauwerk werden die üblichen Verschleißteile wie beispielsweise die Bauwerksabdichtung und die Brückenkappen erneuert. Die Sanierung wird von der Fa. Strabag AG aus Roding durchgeführt. Die Kosten betragen ca. 335.000 Euro.

Die Umleitung des Verkehrs von Wenzenbach in Richtung Strohberg erfolgt über die Hauptstraße und die Pestalozzistraße über Zeitlhof zur Kreuzung Steinbügl.

Von Strohberg in Richtung Wenzenbach wird der Verkehr ebenso über Zeitlhof und die Pestalozzistraße zur Hauptstraße umgeleitet.

Für die entstehenden, unvermeidbaren Beeinträchtigungen der Verkehrsteilnehmer und Anlieger, insbesondere an den Umleitungstrecken, bittet das staatliche Bauamt Regensburg um Verständnis.