Bäckerei-Filialen und Bauhof im Visier von Einbrechern

Bäckerei-Filialen und Bauhof im Visier von Einbrechern

2 Minuten Lesezeit (348 Worte)

Symbolbild: Rike, pixelio.de

Am Wochenende waren Landkreis übergreifend Einbrecher von Teublitz bis Lappersdorf unterwegs. Ob die alle Taten in Zusammenhang stehen, steht noch nicht fest. Bäckereifilialen und der Lappersdorfer Bauhof waren die Objekte der Begierde.

Bisher unbekannte Täter gingen in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Bäckereifilialen in Burglengenfeld und Teublitz an. In Burglengenfeld hebelten sie ein Fenster eines Backshops in der Regensburger Straße auf und durchsuchten alle Behältnisse, ohne jedoch etwas zu entwenden. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. In der Maxhütter Straße versuchten dann die Täter ebenfalls ein Fenster aufzuhebeln, gelangten jedoch nicht ins Gebäude. Auch hier beträgt der Sachschaden etwa 500 Euro.

Anzeige

In Teublitz versuchten die Täter die Glastür einer Backfiliale in der Regensburger Straße aufzuhebeln, was jedoch misslang. Anschließend gelangten die Täter durch Einschlagen einer Fensterscheibe in den Laden und entwendeten einen kleinen Möbeltresor mit einem niedrigen dreistelligen Betrag. Der Sachschaden an der Tür und am Fenster beträgt 2500 Euro. Im Zusammenhang mit den Einbrüchen fiel ein weißer Kleinkastenwagen, ähnlich einem VW Caddy, auf, der mit zwei jungen Männern besetzt war. Die beiden sprachen oberpfälzer Dialekt. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09471/7015-0.

Im Zeitraum von Freitag, 24.03.2017, 20.15 Uhr, bis Samstag, 25.03.2017, 05.00 Uhr, versuchten Unbekannte in eine Bäckerei in der Regensburger Straße in Regenstauf einzubrechen. Der oder die Einbrecher versuchten mit einem unbekannten Gegenstand die Glasscheibe der Eingangstür einzuschlagen. Als dies nicht gelang, flüchteten sie unerkannt. An der Glastür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca.  200 Euro.

In der Nacht von Freitag, 24.03.2017, auf Samstag, 25.03.2017, suchten unbekannte Täter den Bauhof des Marktes Lappersdorf in der Industriestraße auf.  Die Einbrecher warfen mit einem Pflasterstein ein Fenster des Gebäudes ein und gelangten mit einer vorgefundenen Leiter in die Büroräume. Anschließend wurden die Büros durchsucht und ca. 1600 Euro Bargeld entwendet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt etwa 1500 Euro.

Die PI Regenstauf hat die Ermittlungen zu diesem Einbruch übernommen und bittet unter der Rufnummer 09402/93110 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Insbesondere sollen sich Zeugen melden, denen im Vorfeld der Tat Personen oder Fahrzeug aufgefallen sind.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige