/** */
Anzeige
Anzeige
Bänker beim Basteln

Bänker beim Basteln

2 Minuten Lesezeit (341 Worte)

Schwandorf. Dieser Tage verlassen Daniel Seger, Julia Doblinger, Katja Spinnler, Vanessa Kiesl und Niklas Köhler immer wieder ihren Ausbildungsplatz bei der Raiffeisenbank-Hauptgeschäftsstelle am Marktplatz und machen sich auf nach Krondorf. Ihr Ziel: Der Kindergarten St. Anna, den der eine oder andere der jungen Bänker noch aus eigener Erfahrung kennt. Ihre Mission: Der „Raiffeisenbank Weihnachtszauber“.

Die angehenden Bankkaufleute im Alter zwischen 18 und 21 Jahren stammen alle aus dem „Kirchturm-Bereich“ der Bank. Als ihnen Ausbildungsleiterin Anne Eckert eröffnete, dass sie ein Azubi-Projekt starten dürften, war für das muntere Quintett schnell klar: „Wir wollen etwas Soziales für die Region machen.“ Den Rest durften die jungen Leute völlig selbständig ausdenken, planen, konzeptionieren - und zuletzt natürlich auch ausführen. Durch die „persönlichen Kontakte“ zum Krondorfer Kindergarten entstand die Idee: „Wir basteln mit den Kindern Weihnachtsschmuck und verkaufen ihn in der Adventszeit vor der Raiffeisenbank am Marktplatz.“

Wie geht man so etwas an? Die Azubis recherchierten erst einmal kräftig, erzählt Julia Doblinger im Gespräch mit dem Ostbayern-Kurier. Insgesamt zogen sich die Vorbereitungen über ein paar Monate. Intern wollte alles besprochen sein, dann natürlich auch zusammen mit dem Kindergarten. Schließlich legten Julia und ihre Kollegen fest, was wann passieren sollte. Und dann ging es, bepackt mit Bastelmaterial, Schere, Kleber und vielem mehr, hinein in die Gruppenstunden. Insgesamt 60 Kinder betreut die Einrichtung im Schwandorfer Ortsteil. Und die können auch sehr junge Erwachsene ganz schön fordern. Gut für Julia, dass sie vor der Bank-Ausbildung einmal ein Kindergarten-Praktikum absolviert hatte...

In jedem Fall geben sich alle Beteiligten große Mühe, und die Ergebnisse können sich sehen lassen. „Hauptsächlich machen wir Sachen zum Aufhängen für den Christbaum“, sagt Julia. Da entstehen liebevoll verzierte Kugeln, Engerln und vieles mehr, aber auch Teelichter und andere Deko-Elemente.

Am 30.11. und 1.12. von 12 bis 19 Uhr sowie zwischen dem 4. und 8. Dezember jeweils von 12 bis 18 Uhr bieten die Azubis die Werke zusammen mit Kinder-Glühwein vor der Bank zum Verkauf an, während parallel dazu der Weihnachtsmarkt am Marktplatz läuft. Den kompletten Erlös wollen die fünf Azubis dann dem Kindergarten in Krondorf spenden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...