Balu4Kids spendet 5.000 Euro für Kinder- und Geschwistersprechstunde

Die glückliche Zukunft junger Menschen ist das Hauptanliegen des Vereins Balu4Kids, der mit verschiedenen Hilfsprojekten auf sich aufmerksam macht. Vorstand Andreas Mühlbacher, Gründungsmitglied Christian Liebl und Gastronomin Monika Schmidt überreichten einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an Prof. Dr. Reinhard Andreesen, Erster Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V.. Die Spende wird speziell für die Kinder- und Geschwistersprechstunde der Leukämiehilfe eingesetzt.

Kinder krebskranker Erwachsener, aber auch Geschwister von krebskranken Kindern bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit, denn sie leben im „Schatten“ der Erkrankung. Stationäre Aufenthalte führen oft zu langer Abwesenheit von Mutter und Vater, der Alltag verändert sich maßgeblich. Sorgen und Ängste um den Erkankten, aber auch Gefühle des Alleingelassenseins und der Vernachlässigung können für die gesunden Kinder sehr belastend sein. „Wir setzen sehr stark auf das `Medikament Zuneigung´“, erläutert Prof. Dr. Reinhard Andreesen.  

„Wir wollen etwas für Kinder tun und sind dabei auch auf die Leukämiehilfe aufmerksam geworden“, unterstreicht der Regensburger Unternehmer und Balu4Kids-Vorstand Andreas Mühlbacher. „Was uns neben der Kinder- und Geschwister-Sprechstunde sehr angesprochen hat, ist die Perspektive“, ergänzt Monika Schmidt, die nach zugleich Botschafterin der Leukämiehilfe ist. „Der Bau des Patientenhauses, das Betroffenen und ihren Angehörigen ein Stück weit Raum für Nähe und Zuneigung geben wird, ist ein Projekt, das auch zukünftig Unterstützung verdient“, fasst Christian Liebl die Motivation von Balu4Kids zusammen. „Wir sind ein Verein, der sich für eine gute Zukunft von Kindern und Jugendlichen einsetzt – unabhängig, ehrenamtlich und 100 Prozent transparent. Strukturiert und effektiv unterstützen wir mit Geldspenden oder Aktionen junge Menschen und setzen so auf vielseitige Art und Weise ein Zeichen“, erklärt Andreas Mühlbacher die Beweggründe von Balu4Kids.  

Der Verein Balu4Kids (www.balu4kids.com): Hört man den Namen Balu, denkt man sofort an die gleichnamige Filmfigur, den herzigen Tanzbär aus dem Zeichentrickfilm „Das Dschungelbuch“. Dabei erscheint jedem sofort eine ganz besondere Szene vor dem geistigen Auge: Balu trällert mit dem schwarzen Panther Baghira zum Happy End des Films eines der bekanntesten Disney-Lieder: „Probier‘s mal mit Gemütlichkeit.“ Genau mit derselben Lebensfreude ist auch Balu ausgestattet, ein Hund der Rasse „Briard“ und das Wappentier des Vereins Balu4Kids. Wie sein Disney-Freund Balu genießt der Vierbeiner das Leben in vollen Zügen und hat ein ausgesprochen großes Herz. Diese Wesenszüge waren die Inspiration zur Hilfsorganisation Balu4Kids, die sich voll und ganz der glücklichen Zukunft von Kindern und Jugendlichen verschrieben hat. Nach dem Vorbild der liebevollen Seele von Balu verbessert der Verein mit verschiedenen Hilfsprojekten die Zukunft junger Menschen aus der Region.