Bauarbeiten am Feiertag

Bild:(c) TommyS, pixelio.de  -  Amberg. Am frühen Nachmittag des Reformationstages beschwerte sich ein Anwohner aus einer Ortschaft im Ambrger Stadtwesten darüber, dass an einem Haus in der Nachbarschaft Arbeiten ausgeführt werden.


Bei der polizeilichen Überprüfung wurde festgestellt, dass an dem besagten Anwesen Bauarbeiten im Außenbereich stattfanden. Obwohl weder die Hauseigentümer noch der Chef der beiden Arbeiter einsichtig waren, wurden die Arbeiten auf Anweisung der Polizeibeamten eingestellt.

Gegen die Beteiligten wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Sonn- und Feiertagsgesetz erstattet.