Anzeige
Baugebiet Hussitenweg II: Erschließung kurz vor Abschluss

Baugebiet Hussitenweg II: Erschließung kurz vor Abschluss

2 Minuten Lesezeit (300 Worte)

Die Erschließungsarbeiten im Burglengenfelder Baugebiet Hussitenweg II stehen kurz vor dem Abschluss. Alle 44 Grundstücke sind bereits verkauft, die ersten Familien könnten heuer noch mit dem Bau ihres neuen Hauses beginnen, informierte Geschäftsführer Franz Haneder den Aufsichtsrat der Stadtbau GmbH bei einem Termin vor Ort.

 

Offizielle Abnahme der Erschließungsanlagen ist am 15. Oktober. „Damit halten wir die Zusagen aus den Kaufverträgen mit den neuen Grundstücksbesitzern“, sagte Dipl.-Ing. (FH) Haneder. Bei der Stadtverwaltung sind bereits die ersten Bauanträge eingegangen, sodass die ersten Häuslbauer vermutlich heuer noch loslegen können. Innerhalb von maximal fünf Jahren müssen die Grundstücke nach den Vereinbarungen in den Kaufverträgen bebaut sein.

Planung, Bauleitung und Bauüberwachung lagen am Hussitenweg II in Händen des heimischen Ingenieurbüros Preihsl + Schwan. Die Erschließungsarbeiten wurden von der Firma Münnich aus Maxhütte-Haidhof ausgeführt. „Zu unserer vollsten Zufriedenheit“, wie der Geschäftsführer lobte. Er stellte die angenehme Zusammenarbeit mit den beiden Firmen heraus und bedankte sich dafür bei den Diplom-Ingenieuren Theo Preihsl und Fabian Biersack (Preihsl + Schwan) sowie bei Bauleiter Ralf Zahradnik von der Firma Münnich. Das Auftragsvolumen für die Errichtung von Straßen, Kanal- und Wasserleitungen lag bei fast 900.000 Euro.

Sobald die Humusierungsarbeiten abgeschlossen sind, werden alle Bauflächen kurz abgemäht und der Boden leicht aufgerissen. Dies dient als Vergrämungsmaßnahme für seltene Tierarten. Nach aktuellem Stand der Planungen wird die Verlängerung der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße Richtung Baugebiet Hussitenweg am 16. Oktober für den Verkehr freigegeben. „Dann ist auch der erste Bauabschnitt nicht mehr ausschließlich über den Parkplatz des Bulmare erreichbar, sondern von zwei Seiten erschlossen“, freute sich Bürgermeister Thomas Gesche, der auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der Stadtbau GmbH ist.

Die Straßenbeleuchtung soll entlang der Fortführung der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße und der Straße Richtung Bulmare eingeschaltet werden, da zu erwarten ist, dass die Gehwege dort von Kindern und Jugendlichen auf dem Weg ins Schulzentrum im Naabtalpark genutzt werden.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt