Bauhof erhält neues Hightec-Fahrzeug zur Kanalreinigung

Bauhof erhält neues Hightec-Fahrzeug zur Kanalreinigung

1 Minuten Lesezeit (229 Worte)

Der Fuhrpark des städtischen Bauhofes in Schwandorf erhielt ein neues Hightec-Fahrzeug zur Kanalreinigung. Der vorhandene Spülwagen, Baujahr 1991, ist in die Jahre gekommen und wurde nun durch ein hochmodernes Fahrzeug ersetzt.

Das  neue Hochdruckspül-  und Saugfahrzeug ist für die Durchführung der Kanalreinigungsarbeiten notwendig und zukünftig das ganze Jahr über ausgelastet. Bei den ca. 1.400 Einsatzstunden im Jahr hat es sich bewährt, dass die Reinigungsarbeiten am umfangreichen Schwandorfer Kanalnetz, durch den Bauhof in Eigenregie, durchgeführt werden. 

Bei der Fahrzeugwahl hat man besonders auf Funktionalität und Wirtschaftlichkeit geachtet, auch sollte die modernste Technik und Ausstattung vorhanden sein. Nicht zuletzt wurde eine Reihe von Vorschlägen, die aus der Erfahrung des Bauhofes resultieren, umgesetzt, wie z.B. die Lenkachse, die es dem Dreiachser ermöglicht, auch in den engen Straßen der Innenstadt und auf dem Weinberg problemlos seine Einsatzorte zu erreichen.

Die Europaweite Ausschreibung zur Anschaffung wurde in zwei Lose aufgeteilt. Los 1: Das Trägerfahrzeug ging an die Regensburger Vertretung der Fa. MAN Truck. Los 2: Der Spül- und Saugaufbau wurde an die italienischen Spezialisten der Fa. Cappellotto vergeben. Von dort konnten, nach einer Einweisung in die Technik, die Schwandorfer Bauhofarbeiter ihr neues Fahrzeug am 28.09. überführen.

Die Gesamtinvestition in die neue Technik beträgt 400.435 Euro, da ließ es sich Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf nicht nehmen, Bauhofleiter Johann Graßmann sowie seinen Mitarbeitern Sebastian Lutter und Josef Schmidbauer den Schlüssel für das neue Fahrzeug persönlich zu überreichen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige