Baumpflanzaktion für Neugeborene

2022_04_Baumpflanzaktion-fur-Neugeborene-1 „Für jedes Neugeborene einen Baum!“ Unter diesem Motto pflanzten Eltern und Großeltern für ihren Nachwuchs am Weinberg einen Baum. (c) Maria Schuierer

65 neue Bäume wurden im städtischen Bergwald beim Waldspielplatz gepflanzt. Dabei steht jeder Baum für einen neuen Schwandorfer Erdenbürger, der in der Zeit von September 2021 bis einschließlich 2022 das Licht der Welt erblickte. Bei schönem Frühlingswetter konnte die beliebte Baumpflanzaktion für Neugeborene mittlerweile zum 13. Male mit vielen Eltern, Großeltern, Verwandten und natürlich den Neugeborenen auf dem Weinberg durchgeführt werden. Im angesprochenen Zeitraum wurden 142 junge Schwandorferinnen und Schwandorfer geboren. Die teilnehmenden 65 Familien hatten sichtlich Spaß am Einpflanzen der Rotbuchen- und Eichensetzlinge für ihren Nachwuchs. Für die Geschwisterkinder gab es als Belohnung für die Mithilfe eine kleine Gießkanne in den Stadtfarben.

Besonders gefordert waren die Väter und Großväter, welche mit Spaten ausgerüstet, die nicht einfache Aufgabe hatten, den extrem trockenen Waldboden für die Setzlinge vorzubereiten. Oberbürgermeister Andreas Feller, der selbst mit Hand anlegte und vollen Einsatz beim Ausheben einer Pflanzgrube zeigte, begrüßte die Anwesenden. und bedankte sich bei Forstoberinspektor Thomas Hebauer, bei Michael Übel mit seiner Mannschaft vom städtischen Bauhof und bei der Familienbeauftragten Gabriele Dörfler für die gute Vorbereitung und die Auswahl der Pflanzen.Sein Dank galt auch dem Ideengeber für diese beliebte Aktion, Herrn Jochen Surrel. „Es ist schön zu sehen, dass Schwandorf wächst – und Sie alle helfen dabei mit!" so der Oberbürgermeister.Die nächste Baumpflanzaktion ist für Herbst 2022 geplant.

Anzeige

Schwandorfer Bootsverleih startet wieder
Jahresbilanz 2021 des Hauptzollamts Regensburg
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.