Baumstamm auf die Fahrbahn gelegt - Zeugen gesucht

Bild: (c) by_stummi123_pixelio.de.png - Vergangene Woche waren Arbeiter damit beschäftigt, in der Hockermühlstraße in Amberg, Baumschnittarbeiten durchzuführen. Offensichtlich war ein etwa 25 x 30 Zentimeter großes Teil eines Baumstamms am Rand des Gehwegs zurückgeblieben.

Ein Unbekannter hatte aber offensichtlich nichts Besseres zu tun, als dieses Teil auf die Fahrbahn zu legen. Am Samstag, gegen 23:15 Uhr kam es, wie es kommen musste. Eine 54-jährige Pkw-Fahrerin erkannte den Gegenstand zu spät und fuhr mit ihrem Peugeot über den Baumstamm. Hierbei wurde das Auto beschädigt. Der Sachschaden wurde auf 300 Euro geschätzt.

Hinweise zu möglichen Personen, die den Baumabschnitt auf die Fahrbahn im Bereich der Bushaltestelle am Hockermühlbad deponiert hat, nimmt die PI Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegen.