EE702151-8E1B-4567-8B7A-45B3B65AFB8C Geld sparen: Werden die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus erfüllt, profitieren Familien von einer staatlichen KfW-Förderung von bis zu 34.000 Euro. Foto: djd/WeberHaus.de

Bautrends: Was Häuslebauern besonders wichtig ist

1 Minuten Lesezeit (292 Worte)

Für jeden sieht das Traumhaus anders aus. Doch bestimmte Bautrends verzeichnen eine steigende Nachfrage. Ob Energieeffizienz, ein gesundes Wohnumfeld, Smart-Home-Steuerung oder eine Einliegerwohnung: Diese Themen sind Bauherren besonders wichtig.

Den eigenen Strom fürs E-Auto nutzen

Ein energieeffizientes Haus zum Beispiel steht auf der Wunschliste der Häuslebauer weit oben. Daher hat man auf Anbieterseite beispielsweise teils eine Photovoltaikanlage sowie einen Energiespeicher in die Grundausstattung des Hauses aufgenommen. Dank des Speichers lässt sich der Solarstrom auch dann nutzen, wenn die Sonne nicht mehr scheint - etwa um hauseigene Geräte wie die Wärme- und Lüftungstechnik zu betreiben. 

Nicht benötigter Strom fließt in das smarte Speichersystem - und lässt sich beispielsweise im Sommer optimal und kostengünstig für die Kühlfunktion der Wärmepumpe verwenden. Aber auch zum Laden für das Elektroauto kann der eigene Strom genutzt werden. So können Hausbesitzer von zu Hause aus bequem das Auto aufladen, Kosten sparen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun. Die smarte Ladestation lässt sich an das eigene Smart-Home-System anschließen. Die Hausautomation mit vernetzten Geräten gehört zu den großen Trends der Baubranche. Schließlich trägt sie viel zum Wohnkomfort bei.


Anzeige

Holz - nachhaltig und wohngesund

Ein entscheidender Punkt für einen niedrigen Energieverbrauch sind aber vor allem die Dämmmaterialien. Mitunter legt da die ökologische Gebäudehülle mit einer extra starken Holzfaserdämmplatte gleich die Basis dafür. Zudem sorgt Holz als umweltfreundliches Material für ein gesundes Wohnumfeld und ein gutes Raumklima. 

Anzeige

Doppelter Zuschuss mit Einliegerwohnung

Immer mehr Bauherren planen bei ihrem Traumhaus eine separate Einliegerwohnung mit ein. Eine zweite Wohneinheit kann sich sowohl aus persönlichen als auch finanziellen Gründen lohnen. Ob später als Wohnung für die eigenen Eltern, für eine Pflegekraft oder zum Vermieten an Fremde für zusätzliche Einnahmen. Da das Förderprogramm "Energieeffizient Bauen" pro abgeschlossener Wohneinheit gilt, können staatliche Tilgungszuschüsse und zinsgünstige Darlehen mit einer Einliegerwohnung doppelt in Anspruch genommen werden. (djd)


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige