BayernWLAN in Betrieb in Steinberg am See

Steinberg am See. Bayern-WLAN in Betrieb – mit zwei Klicks ins kostenlose Internet! Kostenlos Surfen – rund um die Uhr! Dies ist ab sofort auch in der Gemeinde Steinberg am See möglich. Dank einer Förderung des Freistaats Bayern konnten zwei WLAN-Hotspots (Bayern WLAN) am Rathaus sowie am Sportplatz in Betrieb genommen werden.

„Die Standortwahl orientierte sich nach Bereichen der Gemeinde, die ohnehin stark von Menschen frequentiert werden. Schnell war klar, dass sich das Rathaus mit dem neu geschaffenen Umfeld, sowie der Sportplatz mit Festplatz perfekt anbieten!“, erklärte Bürgermeister Harald Bemmerl.

Wer das kostenlose Internet nutzen möchte, wählt auf seinem Smartphone oder Tablet einfach das WLAN-Netz „BayernWLAN“ aus. Nach der Weiterleitung auf die entsprechende BayernWLAN-Seite klickt man anschließend noch auf „verbinden“ – fertig! 50 MBits/s im Download sowie 10 Mbits/s im Upload sind dann für die Nutzer verfügbar.

Für die Verkabelung des Systems erhielt die Gemeinde je Standorte eine Förderung des Freistaats von 2.500 € - der laufende Unterhalt wird von der Gemeinde selbst getragen. Derzeit werden weitere Standort für mögliche Hotspots geprüft, die vor allem auch die touristisch frequentierten Bereiche berücksichtigen sollen.