Karpfen-Saison_2021 Von links: Axel Bartelt (Regierungspräsident d. OPf.), Bayerische Bierkönigin Sarah Jäger, Landrat Thomas Ebeling, Joachim Hanisch (MdL), Inge Gleixner (1. Vorsitzende Heimat- und Bauernmuseums-verein Bruck), Alexander Flierl (MdL) und Heike Faltermeier (Bürgermeisterin Bruck) Bild: © Oberpfälzer Seenland

Beginn der Karpfensaison im Oberpfälzer Seenland

2 Minuten Lesezeit (351 Worte)

Bruck. Herbstzeit ist Karpfenzeit – und so dreht sich ab September im Oberpfälzer Seenland, das mit dem Charlottenhofer Weihergebiet das Herzstück des Fischwirtschaftsgebietes „Karpfenland Mittlere Oberpfalz" bildet, nicht nur bei Anglern alles um den heimischen Fisch. Auch auf den Tellern erfreut sich der Oberpfälzer Karpfen, der im Jahr 2001 das Prädikat „geschützte geografische Angabe" erhielt, in seinen verschiedenen, traditionellen oder neu interpretierten Zubereitungsformen großer Beliebtheit.


Und so findet man in zahlreichen regionalen Gaststätten und Restaurants in der Karpfenzeit, die alljährlich von September bis April reicht, diese Oberpfälzer Spezialität auf der Speisekarte. So auch beim Heimat- und Bauernmuseumsverein in Bruck, der zusammen mit Landrat Thomas Ebeling, dem Vorsitzenden des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland, sowie der Bayerischen Bierkönigin Sarah Jäger am vergangenen Sonntag die Karpfensaison 2021 zum ersten Mal im Rahmen der Ägidius-Kirchweih mit zahlreicher Teilnahme der Bevölkerung am Kirchweih-Sonntag eröffnete.

Landrat Thomas Ebeling begrüßte gemeinsam mit der Bayerischen Bierkönigin Sarah Jäger um 11:30 die geladenen Gäste. Weitere Grußworte sprachen neben der Vorsitzenden des Heimat- und Bauernmuseumsvereins Inge Gleixner, auch Joachim Hanisch und Alexander Flierl, Mitglieder des Landtages sowie Regierungspräsident der Oberpfalz Axel Bartelt. Auch Heike Faltermeier, Bürgermeisterin des Marktes Bruck wendete sich mit persönlichen Grußworten an die teilnehmenden Gäste.

Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte wie auch die Jahre davor das gemeinsame Karpfenessen. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung vom Musikverein Bruck. Der Zweckverband Oberpfälzer Seenland freute sich ganz besonders über die rege Teilnahme der Bevölkerung und das Lob, das über das gelungene neue Konzept ausgesprochen wurde. Ein besonderer Dank galt dabei auch dem Heimat- und Bauernmuseum Bruck für die hervorragende Bewirtung.

Die Herbstzeit ist gleichzeitig auch Wanderzeit – und so möchte der Zweckverband Oberpfälzer Seenland mit der Eröffnung der Karpfensaison auch auf die anstehende, alljährliche Oberpfälzer Seenland-Wanderwoche aufmerksam machen. Vom 18. September bis 17. Oktober lädt der Zweckverband Oberpfälzer Seenland und seine Mitgliedskommunen zu interessanten, spannenden und abwechslungsreichen Themen- und Erlebniswanderungen durch die wasser-reichste Region Ostbayerns ein.

Weitere Informationen zur Oberpfälzer Seenland-Wanderwoche sowie zum Thema Fischgenuss und Fischerlebnis in der Region erhalten Sie beim Zweckverband Oberpfälzer Seenland persönlich vor Ort in der Tourist-Information am Steinberger See sowie auf der Homepage unter www.oberpfaelzer-seenland.de.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige