Anzeige
Bergham: Bis zu 150 Flüchtlinge

Bergham: Bis zu 150 Flüchtlinge

2 Minuten Lesezeit (400 Worte)

 

Regierungspräsident Axel Bartelt hatte kürzlich bei der Sitzung des Gemeindetags in Neunburg gewarnt: Es können jederzeit wieder große Fluchtbewegungen einsetzen, die auch die Oberpfalz wieder vor Herausforderungen stellen werden. Wenig überraschend kommt daher ein Konsens, den die Regierung zusammen mit der Stadt Nittenau und den Investoren für die neue Gemeinschafts-Unterkunft (GU) an der Thanner Straße gefunden hat. Bis zu 150 Asylbewerber sollen im Falle des Falles hier eine erste Bleibe finden. Darin inkludiert allerdings die 55 Leute, die derzeit noch dezentral in der Stadt am Regen untergebracht sind.

Die bayerische Staatsregierung will weg von den dezentralen Unterkünften hin zu den kostengünstigeren und leichter zu verwaltenden GUs. Und: Er wolle nie wieder gezwungen sein, dafür notfallmäßig Turnhallen zu zweckentfremden, hatte Bartelt beim Gemeindetag gesagt. Entsprechend müssten nun, in einer Zeit des geringen Zuzugs und der (scheinbaren) Überkapazitäten im Raum-Angebot Kapazitäten für den Notfall geschaffen werden.

Hier setzte eine Verhandlung zwischen der Fechter Bau GmbH und der Regierung an. Sie mündete darin, dass der großzügige Platz in der ehemaligen Geflügelschlachterei, die an der Thanner Straße derzeit zur GU umgebaut wird, mit mehr Menschen belegt werden können soll. Dass dies aufgrund des Raumangebots jederzeit möglich sein würde, hatte der Ostbayern-Kurier bereits im August 2015 exklusiv berichtet.

Statt der bisher von Seiten der Fechter Bau GmbH immer wieder kommunizierten 75 Personen können es aus der Perspektive der heutigen Situation bis zu 150 Personen werden, erklärte der Sprecher der Regierung der Oberpfalz, Markus Roth, dem Ostbayern-Kurier am Dienstag auf Nachfrage. Auf diese Zahl hätten sich die Regierung - die das Objekt langfristig, nämlich neun Jahre lang ab Übergabe, auf Quadratmeter-Basis gemietet hat - und die Stadt (vertreten durch Bürgermeister Karl Bley und 2. Bürgermeister Albert Meierhofer, Letzterer war bei der Versammlung des Gemeindetages dabei gewesen) im Beisein der Investoren geeinigt. Eine Vollbelegung in den 31 Wohneinheiten werde es aber höchstwahrscheinlich nicht geben – der Zuschnitt der Wohnungen passe ja nicht immer hundertprozentig auf die Familie, die dort einziehen wird.

Natürlich wolle die Regierung bei der Zuteilung den Fokus auf Familien legen, betonte Roth. Immer gelinge das natürlich nicht. Im August sollen die Appartements fertig sein. Dann können auch sukzessive die 55 Asylbewerber, die derzeit dezentral in Nittenau untergebracht sind, einziehen- so dass es nach Stand der heutigen Lage so aussieht, dass bei einem neuerlichen Anstieg der Asylbewerberzahlen maximal 150 Flüchtlinge im ganzen Stadtgebiet unterzubringen sind – allerdings zentral in dem Projekt in Bergham.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. September 2021
Pertolzhofen. Mehrere Tage krachen jetzt die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim des Schützenvereins „Schloßfalke" Pertolzhofen. ...
19. September 2021
Burglengenfeld. Die Geschichte der Sudetendeutschen erzählt von Vertreibung und Flucht, von unmenschlichen Leid und dem Verlust von Heimat. ...
17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Ähnliche Artikel

17. Mai 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Neunburg vorm Wald
Kreis Amberg-Sulzbach
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Die 21 Infektionen, die seit Freitagnachmittag zu verzeichnen sind, verteilen sich wie folgt:- Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Egelseer...
12. Mai 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Für die gesamte Unterkunft wurde Quarantäne ausgesprochen. Die Bewohner wurden in Englisch und mit deutschsprachigem Informationsmaterial aufgek...
11. Mai 2020
Region
Nittenau
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen}Im Rahmen der Arbeiten kam das Gerüst einer stromführenden Hochspannungsleitung zu Nahe. Dabei entstand ein Lichtbogen und es erfolgte eine kurzz...
01. Mai 2020
Region
Nittenau
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Die Feuerwehren aus Bergham, Nittenau und Bruck bekamen den Brand rechtzeitig unter Kontrolle, bevor er auf andere Wohnungen übergreifen konnte....
30. Juli 2016
Reportage
Dies tut „Sea-Eye“ seit Beginn dieses Jahres, die Mission mit Kapitän Günther Pirnke ist die bislang siebte der Organisation. Vom 7. bis zum 22. Juli ...
02. Dezember 2018
Region
Doris gibt uns alle wichtigen Informationen, während uns Fabian Borkner und Tom Starringer die aktuelle Ausgabe (Juli) des Ostbayern-Kuriers vorstelle...

Für Sie ausgewählt