Anzeige
Bergverein feiert Turmfest & 125-jähriges Bestehen mit Chronik

Bergverein feiert Turmfest & 125-jähriges Bestehen mit Chronik

2 Minuten Lesezeit (343 Worte)

Regenstauf. Wenige Wochen nach dem Regenstaufer Bergfest steht auf dem Schlossberg ein weiteres Highlight an: Auf dem Vorplatz des Schlossbergturms feiert der Bergverein anlässlich seines 125-järhigen Bestehens das Turmfest. Passend hierzu stellte der Vorstand vergangenen Donnerstag im Rathaus seine eigens dazu entworfene Chronik vor.

Anzeige

 

 

Diese ist in vielerlei Hinsicht ein „echter Hingucker“:  Der Chef der Druckerei Hofmann - zugleich Schriftführer des Bergvereins - erklärt im Beisein des Schirmherrn, Bürgermeister Siegfried Böhringer, die Einmaligkeit der Chronik: „Es gibt sie in zwei Varianten: Bei der  Premiumversion ist das „Buch im Buch“, der Wegbegleiter für die Erkundung des Schlossbergs in Eichenkork fixiert und kann für einen Spaziergang am Berg separat herausgenommen werden.

Außerdem kann man den „Wegbegleiter“ auch einzeln kaufen, um ihn z.B. als Wanderführer zu nutzen.

Die drei Preisvarianten sind in Anspielung auf das Gründungsjahr 1893 entstanden.

Die limitierte Auflage mit Korkeinlage kostet 28,93 €. Die Chronik ohne Wegbegleiter kostet 18,93 € und der kleine Wegbegleiter alleine kostet 8,93 €.

Zu erwerben ist die Chronik auf dem Turmfest, in der Schlossberggaststätte oder in der Druckerei Hofmann direkt.

 

Programm zum Turmfest:

10.-11. August: kostenloses Turmfest mit Programm für Jung & Alt

Am Freitag startet das Fest musikalisch, um 18 Uhr, mit einer „Fetzngaudi“ durch die Stoasberger Lumpen.

Samstags gibt es zu Beginn, um 9 Uhr, einen Gottesdienst in der Kirche St. Jakobus. Anschließend geht es um ca. 10 Uhr zu Fuß mit den „GAUDI-BRASS“ auf den Schloßberg. Um 10.30 Uhr wird das neue Kreuz auf dem Gilles-Denkmal gesegnet, welches Steinmetz Viehbacher auf Engagements des Marterlpflegers Fred Wiegand neu erstellt hat. Ab 11 Uhr wird bei einem zünftigen Weißwurstessen die bayerische Tradition gepflegt. Kindernachmittag ab 15 Uhr

Während es für die Eltern Kaffee und Kuchen gibt, sorgen bei den Kleinen Kinderschminken oder der Los-Stand für Abwechslung und gute Laune.

Wer Interesse hat, kann sich bei einer Bergführung näher über den Schlossberg informieren. Eine Turmbesteigung ist jederzeit kostenlos möglich.

Um 17 Uhr erfolgt die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Ab 18 Uhr verwöhnt das Eiser Duo die Gäste musikalisch. Zu Essen gibt´s deftige bayerische Hausmannskost!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Es hatte sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet: Schulen und Kitas im Kreis Schwandorf sind ab Donnerstag, 25. Februar, wieder zu. Zuvor waren 51 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Fokus haben die Behörden auch se...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. "Der Spielraum für die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten wurde zwar maximal ausgenutzt, aber wir haben eine Grenze erreicht, bei der verantwortungsbewusst gehandelt werden muss. Die Inzidenz ist deutlich von 110,2 auf 123,8...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 195 neue Corona-Infektionen festgestellt worden, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
24. Februar 2021
Steinberg am See. Ein 24-Jähriger aus Amberg befand sich am frühen Dienstagnachmittag mit seinem Pkw am Steinberger See. Als er gerade wegfahren wollte, kam ein nicht angeleinter Hund auf seinen BMW zugelaufen. Der Hund sprang an die Fahrertüre und h...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...
29. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Es läuft langsam in die richtige Richtung. Weniger neue COVID-19-Fälle in den vergangenen zwei Wochen meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Folgenden die Details dazu....
27. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Albtraum jeder Pflegekraft in einem Seniorenheim bei der momentan herrschenden Witterung: Ein Bewohner, der sich evtl. verwirrt und unzureichend gekleidet selbständig macht. Am Dienstag gegen 19 Uhr fiel in einer Einrichtung i...

Für Sie ausgewählt